Heinsberg/Geilenkirchen - Gegenverkehr übersehen: Zwei Schwerverletzte

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Gegenverkehr übersehen: Zwei Schwerverletzte

Von: heck
Letzte Aktualisierung:
b221 unfall
Wuchtiger Aufprall: Beide Autos wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt. Feuerwehrleute sorgten dafür, dass auslaufende Flüssigkeiten keinen Schaden anrichten konnten. Foto: Georg Schmitz
b221 unfall
Eine Autofahrerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Auch der Fahrer des zweiten Wagens erlitt Verletzungen. Foto: Georg Schmitz

Heinsberg/Geilenkirchen. Schwerer Unfall zwischen Heinsberg und Geilenkirchen: Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung auf der Bundesstraße 221 bei Schleiden sind am Donnerstagvormittag zwei Autofahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei Heinsberg berichtete, hatte eine 18-jährige Autofahrerin aus Heinsberg gegen 10.35 Uhr auf der B221 zwischen Schleiden und Heinsberg beim Linksabbiegen in die Kreisstraße 5 offenbar ein in Gegenrichtung herankommendes Auto übersehen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Wagen quer über die Kreuzung geschleudert, der Wagen der 18-Jährigen schob sich unter eine Leitplanke.

Die junge Autofahrerin wurde schwer verletzt. Auch der Fahrer des anderen Fahrzeugs, ein 63-jähriger Heinsberger, erlitt schwere Verletzungen. Beide wurden nach erster Versorgung durch den Notarzt mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Bundesstraße musste für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten, an denen auch die Heinsberger Feuerwehr beteiligt war, bis etwa 12.20 Uhr einseitig gesperrt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert