Heinsberg-Porselen - Frühjahrsputz: Porselener mit eindeutigem Motto

Frühjahrsputz: Porselener mit eindeutigem Motto

Von: kath
Letzte Aktualisierung:
7362700.jpg
Der Ortsring Porselen organisierte die traditionelle Müllbeseitigung unter dem Motto „Weg mit d`r Dreck“ und war wie jedes Frühjahr sehr erfolgreich. Foto: Katharina Hensel

Heinsberg-Porselen. Auch in Porselen stand der traditionelle Frühjahrsputz des Ortes wieder an. Trotz kurzer Regenschauer motivierten sich 42 fleißige Helfer unter dem Motto „Weg mit d’r Dreck“, den Ort vom wild entsorgten Müll zu befreien.

Fünf Gruppen teilten sich im Ortskern und an den Randgebieten auf, wobei wie jedes Jahr das Hauptaugenmerk auf der Autobahnauf- und abfahrt lag. Von den zwei Quadratmetern gesammeltem Müll dürften wohl zweidrittel vom Autobahnrevier stammen. „Rund um Porselen ist es besser geworden mit dem Müll, nur an der Autobahn ist es immer noch eine Katastrophe“, so Angela Thesling vom Ortsring Porselen. Doch die Autobahn ist nicht das einzige Problem, mit dem der Ortsring Porselen zu kämpfen hat.

Seit etwa vier Jahren wird an der alten Kiesgrube immer wieder illegal Grünschnitt abgeladen. „Wir haben die Bewohner schon angehalten aufmerksam zu sein, doch jetzt haben wir schon wieder einen riesen Haufen gefunden.“, erklärte Thesling, und weiter „Wir haben uns bereits beim Ordnungsamt informiert, eine Strafe von bis zu 50.000 Euro könnte dafür verhängt werden.“.

Neben diesem ärgerlichen Fund wurden unter anderem eine abgelaufene EC-Karte, ein Euskirchener Nummernschild, Bauschutt und vor allem ganz viele Pampers gefunden. Doch die fleißigen Helfer vom 4-einhalb Monate alten Mats bis zum 77-jährigen Gerd Schiffers ließen sich nicht entmutigen und machten so lange weiter, bis Porselen wieder rund um sauber war. Und auch die Jungs von der Jungfeuerwehr und von den Jungschützen waren begeistert bei der Sache. Zum Schluss hatten sich alle die traditionelle Erbsensuppe im Feuerwehrhaus Porselen verdient und es blieben nur noch Worte für einen Apell: „Bitte, haltet die Umwelt sauber!“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert