Haaren - FC Concordia plant neues Vereinsheim

FC Concordia plant neues Vereinsheim

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
7620597.jpg
Günter Amfalder, Klaus Jansen und Marc Wallraven standen im Mittelpunkt der Versammlung. Sie wurden für 25 Jahre Vereinstreue vom Vorsitzender Thorsten Melchers (r.) ausgezeichnet. Foto: agsb

Haaren. Vorsitzender Thorsten Melchers zog am Ende einer sehr harmonischen Versammlung des FC Concordia Haaren alle Blicke auf sich. Melchers teilte mit, dass die Planungen zum neuen Vereinsheim am Sportplatzgelände stehen.

Nun hofft der Vorstand, zur ersten Sitzung des neuen Gemeinderates nach den Kommunalwahlen Ende Mai die Pläne hier vorzulegen um dann schnellstens den ersten Spartenstich auszuführen.

„Wir müssen es in Eigenleistung bauen“, blickte der Vorsitzende zu den leeren Kassen der Gemeinde. Selbst war der Vorstand sehr aktiv, eine stolze Summe hat man schon in den Händen. Hier sah Melchers einen sehr aktiven Verein, denn die Abteilungen schoben jeweils eine schöne Summe aus dem 100-jährigen Bestehen vor Jahren zum Vorstand und unterstützten das Projekt. „Wir sind noch in Gesprächen mit Sponsoren, und vielleicht kann man hier und da doch Fördergelder loseisen“, blickte der Vorsitzende mit einem freudigen Blick in die Zukunft. „Macht euch mal Gedanken, wie es später heißen soll“, schloss der Vorsitzende die Versammlung.

Applaus für die Jugendabteilung

Zuvor konnten sich die Mitglieder in den einzelnen Berichten selbst ein Bild davon machen, dass der Verein auf sehr gesunden Füßen steht und der Vorstand das Fundament stets verstärkt. Sportlich ist man zufrieden, denn der Verein hat eine starke Jugend. So rückten mit Daniel Brzoskowski, Niclas Fuchs, Pascal Beiten und Philipp Sentis vier Spieler in den Seniorenbereich. Die Jugendabteilung feierte vor kurzem zwei Kreismeisterschaften bei den Hallenspielen, es gab großen Applaus Richtung Jugendabteilung um Heinrich Schröders.

Die Damenabteilung spielt ihr erstes Jahr in der Bezirksliga und man musste feststellen, dass dort ein ganz anderer Wind weht, der Abstieg war unvermeidbar. Derzeit sind die Damen wieder auf Meisterkurs in der Kreisliga.

Die Alten-Herren sind eine Einheit für sich, auch hier zeigt sich wie im gesamten Verein der große Concordia-Kameradschaftsgeist. Der Vorsitzende dankte auch neben den einzelnen Abteilungen der Breitensportgruppe „Back to School“, den Springmäusen, Dance Teens und der Frauengymnastikgruppe.

Günter Amfalder, Klaus Jansen und Marc Wallraven standen zum Abschluss im Mittelpunkt der Versammlung. Sie wurden für 25 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet. Weiterhin wurde der Vorstand neu gewählt. Neu im Team ist Juppi Jansen als zweiter Vorsitzender, ansonsten bleibt das Vorstandsteam um Thorsten Melchers weiter im Amt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert