FC Concordia für Jugendarbeit gelobt

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
7040299.jpg
Vier weitere Helden beim FC Concordia Haaren: Manfred Schmitz, Klaus Busch, Heinrich Schröders und Dirk Joerißen (v.l.) wurden für ihre Verdienste in der Jugendausbildung ausgezeichnet. Foto: agsb

Waldfeucht-Haaren. Das Vereinsheim der Jugendabteilung des FC Concordia Haaren – bei den Haarenern besser bekannt als „Büdchen“, platzte erneut aus allen Nähten.

Der Vereinsjugendtag ist alljährlich zum Jahresbeginn ein Highlight, hier trifft sich die große Sportlerfamilie des FC Concordia.

Jugendleiter Heinrich Schröders begrüßte Jung und Alt. Der Vereinsjugendtag ist keine Versammlung wie jede andere, es geht trotz vieler Berichte recht locker und gemütlich zu.

Hervorragende Arbeit

Heinrich Schröders begrüßte mit Thorsten Melchers den Vorsitzenden des Gesamtvorstandes, der in seinem Grußwort die hervorragende Jugendarbeit hervorhob.

Die Seniorenabteilung freut sich stets über neue Spieler – der jugendliche Elan in der Seniorenabteilung ist seit Jahren unverkennbar. Für die neue Spielzeit 2014/15 stoßen sechs Spieler zu den Senioren, bei den Juniorinnen sind es sogar sieben junge Damen, die zu den Seniorinnen aufrücken.

Die Jugendarbeit des FC Concordia Haaren ist im Kreis Heinsberg für viele Vereine beispielhaft. In der Vorsaison spielten zehn Mannschaften im Spielbetrieb, derzeit sind es sogar elf Mannschaften.

Auch die Concordia geht mit der Zeit, zwei Spielgemeinschaften mit A- und B-Junioren sowie C (mit Waldfeucht/Bocket und Braunsrath) wurden gegründet, wobei bei den A-Junioren zehn, bei den beiden B-Junioren 17 Spieler und C-Junioren 15 aus Haaren in der Saison 2012/13 aktiv waren.

Auch die guten Beziehungen zu den Nachbarvereinen wurden vom Jugendleiter bei der Versammlung gelobt. „Gemeinsam stark“ heißt hier die Devise und man lässt das Vereinsleben in jungen Jahren hochleben.

Im Bereich des Mädchenfußballs konnte eine D- und B-Auswahl gemeldet werden, insgesamt standen rund 150 Kinder in der Ausbildung und wurden von 34 des insgesamt 65 Mann starken Jugendausschusses der Concordia betreut, die restlichen 31 Personen unterstützen den Verein bei allen Aktivitäten und Veranstaltungen.

Trotz aller positiven Nachrichten wünscht sich der Verein „Jungschiedsrichter“ – fehlen diese.

Auch die Teilnahme am den Aktivistäten der anderen Vereine ist für Concordia sehr wichtig. So stellt die Concordia stets den Kinderprinzen im Ort, die Kinderkappensitzung ist immer ausverkauft. In diesem Jahr wurde das Kindeprinzenpaar Prinz Elias I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Caitlin auf der Proklamationssitzung gefeiert, sogar das Trommlercorps und die Kinderturngruppe Springmäuse waren neben mit dabei.

Bis Aschermittwoch ist die Jugend im Doppeleinsatz – alle fiebern bereits dem großen Karnevalstreiben auf den Kinderprinzenwagen entgegen. Und neben dem Karneval stehen im Laufe des Jahres viele Aktivitäten an, die Jugend wird beim FC Concordia Haaren sehr sorgsam an das Vereinsleben herangeführt.

Bei den Neuwahlen erhielt Heinrich Schröders weiterhin das Vertrauen, sein Vertreter ist Markus Küppers. Geschäftsführer seit mehr als 30 Jahren ist Toni Thönnessen, sein Vertreter ist weiterhin Dirk Joerißen. Vater und Tochter Hülsen teilen sich das Kassenwesen. Vater Werner führt Verena langsam in die Verantwortung.

Ehrungsblock

Der Ehrungsblock ist stets ein Höhepunkt. Für Verdienste in der Nachwuchsabteilung standen Manfred Schmitz, Dirk Joerißen und der Jugendleiter selbst im Mittelpunkt. Ferner wurde am Abend Klaus Busch ausgezeichnet, als Begründer des Büdchens hat er die Vereinsgeschichte mitgeschrieben. Er wurde von Thorsten Melchers besonders gewürdigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert