alemannia logo frei Teaser Freisteller

Erzählcafé feiert mit Musik und Zauberei

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
7755041.jpg
Die Sopranistin Julia Oehme trug ihren Teil zum Gelingen des 150. Erzählcafés bei, das die Senioren-Initiative Erkelenz im evangelischen Gemeindezentrum veranstaltete. Foto: Koenigs

Erkelenz. „Heut ist ein Feiertag für mich“,so klang es im evangelischen Martin-Luther-Gemeindhaus an der Mühlenstraße beim 150. Erzählcafé der Senioren-Initiative Erkelenz.

Der Gemeindesaal war zum Jubiläum dicht besetzt. Die Besucher erlebten ein buntes Unterhaltungsprogramm, so recht nach ihrem Geschmack. Bei Schlagern aus der Vergangenheit wie „Ich tanze mit dir in den Himmel hinein“ oder „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“ wurden Erinnerungen wach und die Senioren sangen nach Herzenslust mit.

Gerda Kroneberger-Rudolph hatte die Gäste zum Jubiläums-Erzählcafé begrüßt, Peter Bromkamp sprach über den „Sinn und Wert des Erzählcafés und auch Bürgermeister Peter Jansen richtete ein Grußwort an die „Ältergewordenen“.

Traute Friedel und Heide Oehmen unterhielten die Senioren mit Musikstücken auf dem Klavier, die Sopranistin Julia Oehmen ging durch die Reihen(unser Bild) und animierte mit ihren Liedern zum Mitsingen. Für viel Kurzweil und Erstaunen sorgte der bekannte Zauberer Bernd Richert Brik aus Wassenberg, der mit seinen Zauberstücken für so manche Verwirrung sorgte. Am Ende waren sich die Senioren einig, einen wunderschönen Nachmittag beim 150. Erzählcafé erlebt zu haben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert