Hückelhoven - Einkaufszentrum Parkstraße soll Innenstadt aufwerten

AN App

Einkaufszentrum Parkstraße soll Innenstadt aufwerten

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
5686478.jpg
Nach der Planung wird die Ecke hinter den Bäumen modern ungestaltet.
5686474.jpg
Im Sommer hat die ehemalige Bergberufsschule ausgedient. Es soll abgerissen und einem Einkaufs- und Bürozentrum weichen. Foto: Schuldei

Hückelhoven. Mit einem Einkaufs- und Bürozentrum auf dem Gelände der Bergberufsschule soll die Innenstadt attraktiver gemacht werden. Investor Dahlke plant gegen Ende dieses Jahres den Abriss der Gebäude, die teilweise noch bis zu den Sommerferien vom TÜV Nord als Schulungszentrum genutzt werden. Auch das ehemalige „Möbelhaus der Kumpels“ wird dann dem Neubau weichen müssen.

Der technische Beigeordnete Dr. Achim Ortmanns stellte die Planung bei der letzten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses vor. Demnach werde es einen fließenden Übergang bei den Arbeiten geben. Nach der Sommerpause werde die ehemalige Bergberufsschule nicht mehr genutzt, so dass mit der Planung des Abrisses begonnen werden kann, zugleich würden die Gutachten über Verkehrslärm und die für Innenstädte geltenden sortimentsbezogenen Verkaufsflächenobergrenzen erstellt.

Geplant ist auf dem rund 11 000 Quadratmeter großen Areal ein Lebensmittelmarkt als Ankermieter. Dazu sollen Textil- und andere Fachgeschäfte kommen. Abgerundet wird das teilweise dreigeschossige Ensemble von einem Bürogebäude, in das auch der Investor einziehen will. Zum geplanten Center gehören auch 185 Stellplätze für Pkw.

Mit dem Abriss der alten Gebäude soll spätestens zum Jahresende begonnen werden. Mit der Fertigstellung des Bauvorhabens wird für Ende 2014 gerechnet. Ortmanns betonte, dass durch die Ansiedlung des Discounters Lidl am unteren Ende der Parkhofstraße eine Belebung der Innenstadt stattfände. Der Discounter wird rund 1500 Quadratmeter Verkaufsfläche beziehen und seinen Standort an der Rheinstraße nach rund 25 Jahren aufgeben.

Dahlke sprach mit Blick auf das Bürogebäude, das an das Einkaufscenter anschließt, in einer Presseerklärung von einem „städtebaulichen Highlight“ für die Parkhofstraße. Neben dem Ankermieter sei eine „sinnvolle Ergänzung des Fachmarktbestandes“ geplant. Dahlke zeichnet auch für den Bau des Einkaufszentrums in Hilfarth verantwortlich.

Burkhard Theyssen sprach für den Investor gegenüber unserer Zeitung mit Blick auf die geplante Maßnahme an der Parkhofstraße von einer „Aufwertung der Innenstadt“ und einem „wegweisenden Projekt“, das auch zur Belebung und Attraktivierung der Parkhofstraße beitragen werde.

Der Bauausschuss beauftragte die Verwaltung auf seiner letzten Sitzung einstimmig, einen entsprechenden Bebauungsplanentwurf für das Gelände zwischen der unteren Parkhofstraße und Am Landabsatz zu erarbeiten. Zur Umsetzung des Projektes muss die Stadt einige Grundstücke verkaufen und ankaufen. Darüber wird im Haupt- und Finanzausschuss beraten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert