Waldfeucht-Haaren - Eine Prise Freizügigkeit beim Haarener Frauenkarneval

Eine Prise Freizügigkeit beim Haarener Frauenkarneval

Von: sev
Letzte Aktualisierung:

Waldfeucht-Haaren. . Beim Haaren Frauenkarneval ging sprichwörtlich „die Post ab”. Schon Wochen vor der Veranstaltung waren alle Karten im Vorverkauf vergriffen.

Dies resultiert sicherlich vom stimmungsvollen Frauenkarneval im letzten Jahr, glaubt die Präsidentin des Haarener Frauenkarneval, Sabine Mevissen. Auch in diesem Jahr hatte der Elferrat wieder ein Programm der Extraklasse zu bieten.

Allen voran die „Aschewolke”, die an Einfallsreichtum und Frohsinn nicht zu überbieten war, denn Mieke Eißen, Andrea Kitschen, Heike Brzoskowski, Sandy Thönnessen, Martina von der Forst, Marita Schröders, Brigitte Köhlen und Natasja Küppers ließen sogar „Heinz-Jupp Schrammen” und Angela Merkel über die Bühne reiten. Dazu gab es eine Prise Freizügigkeit, welche gerne so manch männliches Auge gesehen hätte.

Mit frenetischem Beifall wurden die Frauen um ihre Sturzpilotin Mieke am Ende des Sketches gefeiert. Ebenso wie die Klofrau, das Pissoir und das Duo - diese verstanden es vorzüglich, traditionelles Frauenleben mit modernen Liedbeiträgen zu kombinieren.

Auch die „Dance-Teens” mit Pia von Crüchten, Isabel Sontag, Pia Jansen, Anika v. Birgelen, Lisa-Marie Koller, Pia van Birgelen, Michelle Nießen, Anna Dreesen, Eva Dreesen, Alissa Schröders, Sophia Fuchs, Lisa Schröders, Kim Bischof, Michelle Busch, Luisa Küppers und Laura Küppers eroberten im Sturm die Bühne und ernteten tosenden Beifall.

Doch auch die Kluser Pappmule mit Elferrat, Prinzenpaar, Präsidentengarde und „Paradise” machten den Haarener Frauenkarneval ihre Aufwartung.

Und direkt aus dem Dschungelcamp kam die Tanzgruppe der Karnevalsfrauen und ließ die Bretter noch mal richtig krachen. Am Ende eines kurzweiligen Abends lobte Präsidentin Sabine Mevissen sowohl die zahlreichen Karnevalistinnen als auch das begeisterte Publikum.

Letzteres wird sicher auch im nächsten Jahr die Selfkanthalle wieder aus allen Nähten platzen lassen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert