Ein Markt nicht nur für Fans des Gerstensaftes

Letzte Aktualisierung:
5404064.jpg
Auf dem „4. Hückelhovener Biermarkt“ kann man sicher mehr als eine Maß Bier trinken. Foto: imago/Ralph Peters

Hückelhoven. Der Hückelhovener Biermarkt, der im Jahr 2010 als ein Versuch begann, hat inzwischen einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt Hückelhoven. In diesem Jahr dürften sich Bierfreunde das erste Mai-Wochenende, 3. bis 5. Mai, für den „4. Hückelhovener Biermarkt“ rot markiert haben.

Von der Rathauszuwegung bis hin zum Breteuilplatz verteilen sich die ungewöhnlichen Bierstände. „Die ein oder andere Neuigkeit ist auch diesmal wieder dabei“, verspricht Veranstalter und Gastronom Gerhard Suhr. Neben den bekannten deutschen Biersorten gibt es auch Biere aus Polen, Dänemark, Spanien, Belgien, Kroatien oder Italien.

Mehr als 30 internationale Fassbiersorten und diverse Flaschenbiere werden zum Ausschank kommen. Neben Bierständen werden auch ein Cocktailstand, ein Süßwarenstand und zwei Imbissstände rund um das Rathaus platziert. Die Biere werden nur in originalen Brauereigläsern oder Tonbechern in Ausschank gebracht.

An den Bierständen besteht die Möglichkeit, Merchandisingartikel (T-Shirts, Caps, Gläser, Rucksäcke, Minitrucks, Bierdeckel aus aller Welt, etc.) der jeweiligen Brauerei zu erwerben.

In Kooperation mit der Stadtmarketing Hückelhoven GmbH ist Gerhard Suhr aus Düren wieder für den Biermarkt in Hückelhoven verantwortlich. Mit großem Erfolg hat Suhr seit zehn Jahren in mehreren Städten Biermärkte ausgerichtet. „In diesem Jahr gibt’s zum ersten Mal auch einen Biermarkt in den Niederlanden.“

Neben dem Gerstensaft aber ist die Musik der wichtige Bestandteil der drei besonderen Tage in Hückelhoven.

Am Freitag, 3. Mai, wird der deutsche Schlager mit seinen verschiedenen Facetten groß auftrumpfen. Entertainer Gerd Blume kommt mit seinem „Ensemble d’Amour“ nach Hückelhoven. Dem deutschen Partyschlager widmen sich am selben Abend Ina Colada und Markus Becker.

Am Samstagabend, 4. Mai, steht dann eine Party-Band auf der Bühne. „Das Fiasko“ hat eigentlich alles im Programm, was zum Tanzen verführt. Die Musiker aus Hamburg unterhalten das Publikum mit besonderen Showeinlagen. Sämtliche Konzerte finden auf der Open-Air Bühne am Breteuilplatz statt und sind kostenlos.

Um den Biermarkt familienfreundlich zu gestalten, wird am Sonntag eine Go-Kartbahn und eine Hüpfburg auf dem Hartlepoolerplatz aufgebaut. Beim Biermarkt wird streng auf den Jugendschutz geachtet. Entsprechend wird Bier erst ab 16 Jahren ausgegeben.

Anlässlich des Biermarkts findet am Sonntag, 5. Mai, der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres statt. Zwischen 13 und 18 Uhr laden die Geschäfte zum familienfreundlichen Einkauf ein. Zünftige Musik gibt’s an dem Tag von den Original Schluchtenkracher. Das Trio kommt zwar aus Nordrhein-Westfalen, macht aber stimmungsvolle Volksmusik, Alpenrock und Schlager.

Eröffnet wird der Hückelhovener Biermarkt mit dem Fassanstich von Bürgermeister Bernd Jansen am Freitag um 18.30 Uhr.

Geöffnet ist der Biermarkt zu folgenden Zeiten: Freitag, 3. Mai: 15 bis 1 Uhr; Samstag, 4. Mai: 11 bis 1 Uhr; Sonntag, 5. Mai: 11 bis 21 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert