Wassenberg - Ein Krimi von euregionaler Bedeutung

Ein Krimi von euregionaler Bedeutung

Von: Anna Petra Thomas
Letzte Aktualisierung:
6105279.jpg
Im Kasteel Aerwinkel stellten Mitglieder der Wassenberger Bürgerbücherei Bücherkiste und des euregionalen Zentrums für Kunst und Kultur in Roerdalen ihr People-to-people-Projekt Foto: Anna Petra Thomas

Wassenberg. Ein grenzüberschreitendes Projekt muss nicht groß sein, um im Rahmen des sogenannten Interreg-Programms von der Euregio Rhein-Maas-Nord gefördert zu werden.

Unterstützung finden zum Beispiel auch kulturelle Begegnungen von Vereinen, zu denen jetzt die Wassenberger Bürgerbücherei Bücherkiste und das euregionale Zentrum für Kunst und Kultur in Roerdalen gemeinsam einladen. „People-to-people“ heißen diese Projekte. Die Idee zu der deutsch-niederländischen Krimilesung mit dem ebenfalls deutsch-niederländischen Autoren-Duo Thomas Hoeps und Jac. Toes hatte Irmgard Stieding vom Team der Bücherkiste.

Förderung durch Euregio

Sabrina Martin, in Wassenberg zuständig für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur, unterstützte das Team im Hinblick auf die Förderung der Euregio und stellte das Projekt jetzt zusammen mit Irmgard Stieding, Ursula Kurzweg und Sigrid Rühle von der Bücherkiste sowie Petra de Haas, Vorsitzende des Roerdalener Zentrums, und Yvonne Hensgens, im Zentrum zuständig für den Bereich Literatur, im Garten des Landguts Kasteel Aerwinkel in Posterholt vor. Das Kasteel befindet sich im Besitz von Petra de Haas.

Der erste Teil der Lesung aus dem neuen Buch des Autoren-Duos mit dem Titel „Höchstgebot“, oder auf Niederländisch „Het hoogste bod“, wird in der Begegnungsstätte im Pontorsonplatz in Wassenberg stattfinden, am Mittwoch, 18. September, um 19 Uhr bei freiem Eintritt, inklusive „Häppchen und Getränk“, so die Einladung. Der zweite Teil folgt dann am Freitag, 11. April 2014, im großen Saal des Kasteels Aerwinkel.

Aus dem Nähkästchen plaudern

Hier werden die beiden Autoren die grenzüberschreitende Geschichte ihrer beiden Hauptfiguren Micy Spijker und Robert Patati vorstellen, aber auch aus dem Nähkästchen ihrer deutsch-niederländischen Zusammenarbeit plaudern. „Und das alles natürlich zweisprachig“, so Irmgard Stieding. „Nur anders als man vermutet!“

Der Deutsche Thomas Hoeps wird Niederländisch sprechen und der Niederländer Jac. Toes Deutsch.Auch wenn der Eintritt zu beiden Veranstaltungen frei ist, sind Anmeldungen unbedingt erforderlich zwecks Planung der damit verbundenen Bewirtung.

Anmeldungen sind möglich in der Wassenberger Bücherkiste, Telefon 02432/9338414, E-Mail: BuecherkisteWB@web.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert