Wegberg-Klinkum - Der SV Klinkum setzt auf neue Leute im Vorstand

FuPa Freisteller Logo

Der SV Klinkum setzt auf neue Leute im Vorstand

Von: sie
Letzte Aktualisierung:

Wegberg-Klinkum. Mit einem fast komplett neuen Vorstand geht der SV Klinkum auch ins Jubiläumsjahr 2019, in dem die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsbestehen in den Mittelpunkt rücken.

Der erste Vorsitzende Manfred Knops und der zweite Vorsitzende Michael Finken wurden bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim in ihren Ämtern bestätigt, die anderen zur Wahl stehenden Positionen neu besetzt. Erstmals in der 99-jährigen Vereinsgeschichte, so der Vorsitzende, gehören auch weibliche Mitglieder dem Vorstand an.

Martina Küppers ist neue zweite Geschäftsführerin, Nicole Bertrams neue erste Jugendleiterin. Zum neuen zweiten Jugendleiter wählten die 60 Versammlungsteilnehmer Philipp Kuncikowski. Der seit März kommissarisch amtierende Kassierer Enrico Windeln erhielt nun auch die offiziellen „Weihen“. Angela Behren und Carlo Quasten unterstützen als Beisitzer den Vorstand.

„Kopfzerbrechen“ hatte dem Vorstand bereitet, dass sich bei der Jahreshauptversammlung 2017 kein Kassierer gefunden hatte. Die sechs Vorstandsmitglieder hatten die, so Knops“, „siebte Aufgabe, die die wichtigste ist“, mit übernommen. Durch das große Vereinsheim sei man ein „kleines Wirtschaftsunternehmen“.

Willi Baltes und Manfred Breidt hatten das Schiff auf Kurs gebracht, dann übernahm Enrico Windeln das Steuer. Gemeinsam schaffte man es, aus dem Minus des Vorjahres ein kleines Plus zu machen. „Aber wir bewegen uns auf dünnem Eis“, mahnte der Vorsitzende.

Eckdaten genannt

Manfred Knops hatte festgestellt, dass die Stimmung im Verein besser geworden ist. Im Januar hatte es auch sportlich bei der ersten Mannschaft nach „Talfahrt“ ausgesehen. Mittlerweile bewegt man sich als Tabellensiebter der Kreisliga B 1 jenseits von Gut und Böse. Die zweite Mannschaft ist nach dem Abstieg Dritter der Kreisliga D 1, die neu gebildete Drittvertretung belegt Platz 7 in der Kreisliga D 2. Sechs ihrer 13 Spiele hatten die Alten Herren gewonnen; bei der Stadtmeisterschaft waren sie nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz Zweiter geworden.

62 Kinder und Jugendliche spielen in vier Jugendmannschaften. Der scheidende Jugendleiter Uwe Meyer stellte den Stadtmeistertitel der E-Junioren und den gemeinsamen Saisonabschluss der Abteilung mit mehr als 80 Kindern und 20 Eltern heraus. Gesucht werden noch Trainer und Betreuer.

31 Mitglieder umfasst die Radsportabteilung. Ein überaus positives Echo fand die sechste Mountainbike-Veranstaltung mit mehr als 300 Teilnehmern. Axel Gehlen hatte bei der Weltmeisterschaft im Zeitfahren den fünften Platz in seiner Altersklasse erreicht. „Wir bringen den SV Klinkum auf die Straße“, schloss Willi Baltes seinen Rückblick.

Das 100-jährige Bestehen in 2019 wirft bei dem knapp 500 Mitglieder starken Verein seine Schatten voraus. Wolfgang Schmitz nannte Eckdaten. So soll ab dem 29. Juni an zwei Wochenenden gefeiert werden. Fußballturniere sind ebenso geplant wie Festbankett und Musikabend.

 

Die Homepage wurde aktualisiert