Bilder ohne Namen sind aus dem Zufall entstanden

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
6715986.jpg
Heinz Willi Rzeppa (rechts) erläuterte Waldfeuchts Bürgermeister Heinz-Josef Schrammen seine künstlerischen Arbeiten. Foto: Anna Petra Thomas

Waldfeucht. Zum ersten Mal stellt der in Haaren lebende Künstler Heinz Willi Rzeppa seine Malereien in Acryl, auf Karton oder Leinwand im Rathaus seiner Heimatgemeinde Waldfeucht aus. Es habe bereits eine lange Tradition, das Rathaus für renommierte Künstler der Region zu öffnen, erklärte Bürgermeister Heinz-Josef Schrammen im Rahmen der Vernissage. Bisher habe er Heinz Willi Rzeppa nur als Sportler und als Lehrer gekannt.

Bis vor drei Jahren waren die Werke des Künstlers, der an der Edith-Stein-Realschule in Wegberg Kunst, Sport und Erdkunde unterrichtet, von Gegenständlichem geprägt. In seinen Arbeiten erschienen immer wieder menschliche Figuren oder Körperteile. Er setzte sich darin mit dem Menschen und mit zwischenmenschlichen Beziehungen auseinander.

Seit 2010 widmet er sich der gegenstandslosen Malerei. „Ich arbeite mit dem Zufall“, erklärte er im Rahmen der Vernissage. Dabei folge er Spachtel und Rakel ohne festes Ziel. An dem, was sich daraus ergibt, arbeitet er mit Bunt- oder Aquarellstift weiter.

Namen tragen seine Bilder nicht, bis auf eines, das in Waldfeucht hängt und die laufende Nummer zehn trägt. „Höllensturz“ nennt Rzeppa es. Wer genau hinschaut, erkennt im Bild den schreienden Pferdekopf, die Küchenschabe und den menschlichen Fuß, der sich durch die Arbeit mit dem Zufall ergeben hat.

Die Ausstellung im Waldfeuchter Rathaus ist zu den normalen Öffnungszeiten noch bis zum 20. Dezember zu sehen, auch im Rahmen des Waldfeuchter Weihnachtsmarktes am morgigen Sonntag.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert