Wegberg-Wildenrath - Beim euregionalen Singfest bilden Musik und Sprache ein perfektes Duo

CHIO-Header

Beim euregionalen Singfest bilden Musik und Sprache ein perfektes Duo

Von: mb
Letzte Aktualisierung:
4997010.jpg
Ein euregionales Singfest ist der gelungene Auftakt für die Gemeinschaftsgrundschule in Wildenrath als Euregio-Profilschule. Foto: Koenigs

Wegberg-Wildenrath. Große bunte Buchstaben hatten die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Wil-denrath an die Eingangstüre geklebt: Herzlich willkommen! Der Gruß galt ihren belgischen Gästen, den französisch sprechenden Schülern der Ecole fondamentale Jules Brouwir aus Heure-le-Romain in der Provinz Lüttich und den niederländisch sprechenden Schülern der Vrije Basisschool Oeterveld aus Neeroeteren bei Maaseik, die sich zum euregionalen Singfest trafen.

Einen Tag lang hatten die Kinder der dritten und vierten Klassen gemeinsam verbracht und ein Repertoire von jeweils zwei typischen und leicht zu erlernenden Liedern in ihrer jeweiligen Muttersprache einstudiert. Nun stürmten sie die Bühne der alten Turnhalle, um ihr kleines Programm vor Publikum mit viel Freude und Bewegung aufzuführen.

Nicole Bergs, Klassenlehrerin des vierten Schuljahres, betonte: „Wir leben gemeinsam in einer Region, in der sich Grenzen oft verändert haben. Es gibt viele Dinge, die wir voneinander lernen können.“ Musik und Sprache erwiesen sich als ein perfektes Duett. Zum einen ist „Musik allein die Weltsprache und braucht nicht übersetzt werden“, wurde Berthold Auerbach zitiert, zum anderen hatten alle Kinder eine Handvoll Lieder in gleich zwei „neuen Sprachen“ spielerisch erlernt.

Zu den lustigsten Verrenkungen forderte das Lied „Tsjoe Tsjoe wa“ auf Niederländisch auf, das deutsche Lied erzählte von Tausendfüßlern, die ihre Socken verlieren, und der französische Beitrag beschrieb, was in einer alten Hütte alles passieren kann. „Ich bin froh, dass der euregionale Gedanke in die Praxis umgesetzt wird“, äußerte sich Wegbergs Bürgermeister Reinhold Pillich. „Das ist eine tolle Sache für die Schule in Wildenrath.“

Mit dem gelungenen Singfest fiel der Startschuss zur Euregio-Profilschule für die Gemeinschaftsgrundschule in Wildenrath. Ab Mitte Februar wird eine Niederländisch-AG angeboten, deren Leitung Manuela Houben übernimmt.

Außerdem wird die Vrije Basisschool Oeterveld aus Neereoteren Partnerschule der Gemeinschaftsgrundschule Wildenrath. Unterstützt wurde das Singfest vom Linguacluster, dem auch der Zweckverband der Region Aachen (Kreise Heinsberg, Euskirchen, Düren, Stadt Aachen und Städteregion Aachen) angehört. Mirtò Valsamidou vom Zweckverband zeigte sich begeistert: „Gute Kenntnisse der Nachbarsprachen und Einblick in die Kultur der angrenzenden Regionen fördern Zukunftsperspektiven für die Schüler. Mehr Sprachen, mehr Chancen.“ Langfristig soll diese grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu einer spontanen Mobilität zwischen den Grenzgebieten in den Bereichen Feizeit, Ausbildung und Arbeit führen.

Unbeeindruckt vom europäischen Gedanken hatten 150 Kinder eine Menge Spaß, neue Freunde gefunden und begeistert Lieder in fremden Sprachen gelernt. Wenn Naartje und Chloé, Greta und Cédric, Ine und Laura gemeinsam Grün grün, grün sind alle meine Kleider“ singen, wird Europa selbstverständlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert