Radarfallen Blitzen Freisteller

21. Schlemmer-Markt Rhein-Mass: Urlaubsstimmung garantiert

Von: disch
Letzte Aktualisierung:
5714359.jpg
Sternekoch: Rainer Hensen führt auch in diesem Jahr wieder das Feld der Teilnehmer beim Schlemmer-Markt an. Foto: defi
5714357.jpg
Musikbotschafter: Die Oakcity Jazzband aus dem belgischen Maaseik kommt immer bestens an beim Schlemmer-Markt. Foto: nob
5714360.jpg
Preisträger: Christine Westermann und Götz Alsmann werden mit der Goldenen Schlemmer-Ente ausgezeichnet. Foto: Stock/Galuschka

Wassenberg. Das Teilnehmerfeld des 21. Schlemmer-Marktes Rhein-Maas, der vom 8. bis 11. August auf dem Roßtorplatz im Herzen von Wassenberg stattfindet, steht fest: Wie Organisator Hans Brender bestätigte, wird es wieder von Sternekoch Rainer Hensen von der Burgstuben-Residenz aus Heinsberg-Randerath angeführt.

„Viele Tausend Feinschmecker, für die der Schlemmer-Markt ein fester Bestandteil im Terminkalender geworden ist, werden auch in diesem Jahr wieder erwartet“, freut sich Bürgermeister Manfred Winkens bereits. Und er ist sicher: „Urlaubsstimmung kommt auf bei den verführerischen Düften und dem entspannenden Ambiente.“

Der Schlemmer-Markt, der sich in zwei Jahrzehnten zu einem Aushängeschild für die kulinarische Leistungsfähigkeit der Region entwickelt habe, überzeuge und begeistere mit seinem Konzept zigtausend Menschen“, erklärt Landrat Stephan Pusch. „Dieser Markt hat zu einem beträchtlichen Teil dazu beigetragen, das kulinarische Profil der Region zu schärfen“, so Pusch weiter. Der Kreis Heinsberg könne sich dabei durchaus vielfältig profilieren. „Wie viel es kulinarisch in der Region zu entdecken gilt, dafür steht auch der Schlemmer-Markt Rhein-Maas. Er ist dabei nicht umsonst eine feste Größe im Veranstaltungskalender geworden.“

Rainer Hensen und seine Burgstuben-Residenz haben natürlich wieder viele Mitstreiter bei der 21. Auflage des Schlemmer-Marktes. Die Wassenberger Farben vertreten die Restaurants Tante Lucie, Braukeller, Unterstadt und Brenders Landhaus sowie Ohlenforst aus Effeld. Kreis Heinsberger Teilnehmer sind auch das Alte Brauhaus (Heinsberg-Unterbruch), Partyservice Esser (Erkelenz-Lövenich), Cocktailservice Michael Blum (Erkelenz), Imkermeister Albert Liévre (Erkelenz-Gerderath) und Batalia – Wein, Essig, Öl & mehr (Hückelhoven-Millich).

Für den grenzüberschreitenden Akzent sorgen wieder niederländische Teilnehmer: ­Restaurant Herberg Stadt Stevenswaert aus Stevensweert, Romantik-Hotel Kasteel Daelenbroeck aus Herkenbosch sowie Sylvio Pallada – Whisky‘s World Wide aus Brunssum. Zudem tritt „Tuin van de smaak – Esskultur an der Rur“ mit Wijngoed Thorn, Slijterij & Wijn­winkel Bijlmakers (Montfort), Herderham / Schäferschinken (Eindhoven) und Nina Bakery ­Europe (Echt) auf. Aus Mönchengladbach sind dabei: Hotel Elisenhof sowie Chimera – Culinaria Sicilia. Gute alte Bekannte beim Wassenberger Schlemmer-Markt sind das Weingut Zöller-Lagas aus Duttweiler in der Pfalz und Fleur de Sel Salz-Import Schweizer aus Überherrn-Unterfelsberg im Saarland.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert