bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Zeit zum Toben und für Geschicklichkeit

Letzte Aktualisierung:
6448252.jpg
Wer strebt nach dem Pokal, dem „FUNny-Soccer-Cup“. Bei diesem Menschenkicker (Bild) kann man sich anlässlich des „Tobetags“ am Sonntag darum bewerben. Also jetzt anmelden. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Wieder ist es soweit: Der „Tobetag“ steht am Wochenende an. Im vorigen Jahr war der bunte Erlebnisparcours mit rund 1500 Besuchern ein echter Knaller. Während der Herbst zwischen Regenguss und „goldenem Oktober“ wechselt, freuen sich sehr viele auf das große Ereignis: die Innenveranstaltung mit vollen Namen „OmaOpaMamaPapaTeenieKinder-Tobetag“.

Der steht am Sonntag, 27. Okotber, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr wieder bevor, diesmal jedoch in der Waschkaue der früheren Zeche an der Carl­straße. Die Kinder bekommen am Eingang eine Laufkarte, auf der nach jeder mitgemachten Aktion ein Stempelaufdruck kommt. Ist die Laufkarte vollständig, erhalten die Kinder ein kleines Präsent der Sponsoren.

In der Lego-Ritterburg

Kinder, Jugendliche und deren Eltern können nach Herzenslust ausprobieren, was angeboten wird; für jede Altersgruppe ist etwas dabei. Damit der Kleinkinderbereich vergrößert werden konnte, findet der Tobetag in diesem Jahr nicht in der Sporthalle am PZ statt. Nun gibt es ein Bällebad, eine Bobbycarstrecke, Versteckspiel in kleinen Zelten und Steckenpferdchen in Ritterburgen aus XXL-Lego-Steinen.

Veranstalter sind der Verein FUNtasie sowie die Neuapostolische Kirche der Gemeinde Boscheln. Unterstützung bekommen sie bei der Veranstaltung seit dem ersten Tobetag im Jahr 2010 bei den Spielangeboten von Sportvereine, Kindergärten und sogar der Feuerwehr; rund 100 Ehrenamtler werdfen im Einsatz sein. Den Rahmen des Spielangebots mit Großgeräten trägt der Veranstalter, die weiteren Institutionen stellen die kleinere Aktionen.

Verschiedene Hüpfburgen laden jeden, der wieder einmal Kind sein möchte, zum ausgelassenen Springen ein. Weitere Abwechslung bieten Dosenwerfen, Kettcar-Parcours, Schaukämpfe der Kampfsportler vom Euregio Chi Wushu, die zum Mitmachen bei den Trainingseinheiten einladen.

Die Jugendfeuerwehr Übach-Palenberg baut einen Parcours auf, bei dem das Ziel ist, mithilfe von auszurollenden Feuerwehrschläuchen zehn Plastikflaschen ähnlich wie Kegel abzuräumen. Reichlich viel Bewegung wird es in diesem Jahr auch wieder beim Torwandschießen des TuS 09 Rot-Weiß Frelenberg geben.

Auf der sogenannten Aktionsfläche werden verschiedene Vorführungen dargeboten, darunter Schaukämpfe und Katas (stilisierte Karate-Übungen) des Euregio Chi Wushu wie auch Tanzvorführungen der Karnevalsgesellschaft Lustige Marienberger Jecken sowie HipHop-Darbietungen von Gruppen des Fördervereins Frelenberg.

Mit dabei sind auch die „Bockreiter“ aus Herzogenrath, die den Besuchern durch Film, Lagerleben, Schwertkampf und Bastelmöglichkeiten die Geschichte der Bockreiter näher bringen. Der schwarze Ritter entführt die Besucher in eine andere Welt. Jeder kann am ungefährlichen Schwertkampf teilnehmen und sein Glück als Mitglied der „Robin-Hood-Bande der Niederlande“ versuchen.

Schnell anmelden

Ein weiterer Höhepunkt ist der überdimensionale Menschenkicker, an dem der „FUNny-Soccer-Cup“ ausgetragen wird. Teilnehmen kann jeder Sportverein mit Kindern im Alter von zehn bis 14 Jahren, wobei die Altersklassen auch gemischt sein dürfen, und jede 4. Schulklasse.

Anmeldungen bis zum 25. Oktober erbeten unter der Mailadresse bystly@yahoo.de.

Auch in diesem Jahr wird man eine Tombola anbieten, wozu Lose verkauft werden. Mit den Einnahmen dieser Tombola sollen neue Kettcars erworben werden, da zwei von den großen Tretwagen nach etwa zehn Jahren Nutzungsdauer arg verschlissen. Reparaturbemühungen hatten nichts erbracht, so dass man neue Kettcars für die Kinder- und Jugendarbeit benötigt, die allen Sicherheitsnormen entsprechen müssen und entsprechend kostspielig sind.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert