Geilenkirchen - Wolff schimpft: „Sie haben doch einen an der Klatsche”

Wolff schimpft: „Sie haben doch einen an der Klatsche”

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Harmonischer Start und turbulentes Ende der letzten Ratssitzung in diesem Jahr: Die erwartete Diskussion um das im Rathaus einzurichtende Bürgerbüro blieb aus.

Alle Fraktionen stimmten am Mittwochabend für die im November im Umwelt- und Bauausschuss vorgestellte Planung. Damit sollen die Ausgaben auf 61.999 Euro beschränkt werden. Auch stimmte der Stadtrat der Bereitstellung weiterer 38.000 Euro für Brandschutz und Barrierefreiheit im Rathaus zu.

Es wurde dann nochmal ungemütlich

Und dann wurde es noch einmal ungemütlich, als CDU-Fraktionschef Wilhelm-Josef Wolff heftige Kritik an Thomas Fiedler übte. Es ging um die Grünschnitt-Container, die der Bürgermeister im Herbst in den Dörfern hat aufstellen lassen: „Was hat das gekostet? Und wer hat das entschieden? Ich sage es in aller Deutlichkeit: Die Verwaltung macht etwas, was eindeutig in der Kompetenz des Rates liegt. Wir sitzen hier nur noch wie Statisten und sehen, was die Verwaltung macht”, schimpfte Wolff und erklärte in Richtung Fiedler: „In diesem Jahr habe ich es durchgehen lassen, weil Sie neu im Amt sind. Im nächsten Jahr wird das garantiert nicht geschehen.”

Fiedler dazu: „Eine Stadt hat eine Dynamik, die es unmöglich macht, dass der Rat alles an sich zieht. Wenn wir uns den Rhythmen der Ratsgremien anpassen, wäre eine Lähmung der Verwaltungsarbeit die Folge. Ich habe diese Aktion nicht als Abänderung des Beschlusses gesehen, sondern als etwas Zusätzliches.” Außerdem sei durch die Gemeindeordnung nicht präzise vorgeschrieben, wo die Grenzen seiner Entscheidungsbefugnisse liegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert