Viertes Beachvolleyballturnier in Geilenkirchens Innenstadt

Letzte Aktualisierung:
beachvolley_bu
Hoch mit dem Volleyball, wo kein Hallendach stört. Rund 90 Tonnen Sand verwandeln zum Stadtfest den Markt in ein exotisches Spielfeld. Für Spieler und Fans gibt´s Spaß - und was zu gewinnen. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Am ersten Septemberwochenende wird in der Geilenkirchener Innenstadt wieder „Südseeflair und Strandgefühl” einkehren, versichern die Veranstalter. Gegen 14 Uhr am Samstag heißt es: Aufschlag zum vierten Beachvolleyballturnier.

Wie schon in den vergangenen Jahren, verwandelt sich auf Initiative der Bündnis-Grünen der Marktplatz in Geilenkirchen am Samstag und Sonntag, 5./6. September, in eine Strandoase. Vor dem Rathaus entsteht ein Beachvolleyballfeld, bestehend aus 90 Tonnen feinstem Sand, damit in perfekter Atmosphäre geschmettert und gebaggert werden kann.

Gespielt wird in gemischten Teams mit vier Spielern. Beim Spiel soll vor allem der Spaß im Vordergrund stehen, so dass aktive Volleyballer wie auch Hobbysportler und Anfänger mitmachen können. Dazu können die Teams aus allen Altersklassen zusammengesetzt werden.

Bei der Kreativität für die Mannschaftsnamen sind keine Grenzen gesetzt. In den Vorjahren traten beispielsweise die „Dorftiger” an, begegneten sich oder „Strandgut” und „Nudelsuppe”.

Um 14 Uhr beginnen am 5. September die Gruppenspiele, Halbfinale und Finale werden am Sonntag, 6. September, ab zehn Uhr ausgetragen. Die Siegermannschaft bekommt in diesem Jahr zum ersten Mal einen Wanderpokal. Auch die Fans rundherum sollen in besonderer Weise belohnt werden.

In den vorigen Jahren gab es Fangruppen, die mit Fahnen, Hupen und Gesängen ihre Mannschaft unterstützt haben. Auf die kreativste, lauteste oder einfach „beste” Fangruppe wartet in diesem Jahr eine Überraschung.

Als Höhepunkt im Rahmen des Stadtfestes Geilenkirchen, zu dem tausende Besucher erwartet werden, organisiert der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen zum vierten Mal dieses Ereignis: „Das Turnier fand in den letzten Jahren solch einen hervorragenden Anklang, dass wir es uns nicht nehmen lassen wollten, auch ein viertes Beachvolleyballturnier in Geilenkirchen auf die Beine zu stellen”, sagt Hans-Jürgen Benden, der Fraktionsvorsitzende im Stadtrat. „Auch wenn der Wahlkampf anstrengend ist, das Beachvolleyballturnier liegt uns am Herzen. Wir möchten dazu beitragen, dass in Geilenkirchen etwas geboten wird.”

Weitere Mannschaften können sich noch bis Samstag, 29. August, anmelden: Bündnis 90/ Die Grünen, Hans-Jürgen Benden, Carl-Diem-Straße 5, 52511 Geilenkirchen, 02451/5951, Email: j.benden@t-online.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert