Gangelt - Viele Termine zum „geistlichen Advent“ in der Weggemeinschaft Gangelt

Viele Termine zum „geistlichen Advent“ in der Weggemeinschaft Gangelt

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
8970430.jpg
Stephan Lütgemeier und Barbara Ratayczak haben als Vertreter der Weggemeinschaft mit dem Birgdener Pfarreirat die Organisation zum geistlichen Advent in Birgden übernommen. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt. „Dem Himmel entgegen“ lautet das Motto zum geistlichen Advent in der Weggemeinschaft Gangelt. Was könnte dieses Vorhaben besser symbolisieren, als eine Leiter. Eine künstlerisch gestaltet Leiter wird während des gesamten Veranstaltungsreigens den Altarraum in St. Urbanus zu Birgden schmücken.

„Die Geschichte von Jakobs Traum aus dem Buch Genesis, Kapitel 28, hat uns zu unserer Installation der Himmelsleiter inspiriert“, erläutern Stephan Lütgemeier und Barbara Ratayczak, die als Vertreter der Weggemeinschaft mit dem Birgdener Pfarreirat die Organisation übernommen haben.

In der Zeit vom 29. November bis zum 15. Dezember werden ein gutes Dutzend Veranstaltungen angeboten. „Dann ist die Kirche da zum Ausruhen, zur Stille, zum Zuhören, zum Nachdenken und natürlich zur Begegnung mit Menschen und mit Gott“, erläutern sie die Intension.

Am Samstag, 29. November, gibt es um 19 Uhr die Eröffnungsveranstaltung mit einem offenen Singen und Texten zum Advent; Sonntag, 30. November, 9 Uhr, Heilige Messe zum 1. Advent; Montag, 1. Dezember, 8.30 Uhr Wortgottesdienst der Frauen; Donnerstag, 4. Dezember ,9 Uhr, „Tau aus Himmelshöhn“, eine Auszeit, und um 19.30 Uhr Meditationsreise mit Orgelmusik; Freitag, 5. Dezember, 18 Uhr, Eucharistische Anbetung und um 19 Uhr Rorate-Messe; Samstag, 6. Dezember, 9 Uhr, „Jakob und sein Traum von der Himmelsleiter“ Frühschicht der Messdiener; Sonntag, 7. Dezember, 9 Uhr, Heilige Messe zum 2. Advent; Montag, 8. Dezember, Fest „Maria Empfängnis“ und um 19.30 Uhr Kerzenmeditation zum Fest; Mittwoch, 10. Dezember, 15.30 Uhr „Auf der Suche nach einem Obdach“ Adventsfeier der Frauen; Donnerstag, 11. Dezember, 9 Uhr, „Licht, das die Nacht erhellt“ – Auszeit und um 19.30 Uhr Geschichten und Gedanken zum Advent; Freitag, 12. Dezember, 19 Uhr, Bußgottesdienst; Sonntag, 14. Dezember, 9 Uhr, Heilige Messe zum 3. Advent und um 19 Uhr „Kirche, die aus dem Rahmen fällt“, ungewohnte Worte und Töne im Kirchenraum: Theater, Kabarett, Musik und anderes mit Monika und Christian Brinkmann, Feuerwehrmann Josef Jackels und anderen; Montag, 15. Dezember, 17 Uhr, „Wir tragen dein Licht in die Welt hinaus“, eine Stunde im Advent für Kinder; Donnerstag, 18. Dezember, 9 Uhr, „Komm vom Himmelsthron“ – Auszeit und um 19:30 Uhr „Im Schatten deiner Flügel“, eine Engelmeditation; Freitag, 19. Dezember, 19 Uhr, Rorate-Messe und anschließend gemütlicher Ausklang des geistlichen Advent.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert