Viele sportbegeisterte Mitglieder

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Für 20- bis 60-jährige Mitgl
Für 20- bis 60-jährige Mitgliedschaft im Allgemeinen Turnverein Geilenkirchen wurden während der Jahreshauptversammlung eine Vielzahl von Frauen und Männern geehrt. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Die Mitgliederzahl des Allgemeinen Turnverein (ATV) Geilenkirchen kratzt an der Marke von 1300. Mit aktuell 1290 sportbegeisterten Mitgliedern in 30 Übungsgruppen ist der ATV der größte Verein im Stadtgebiet und einer der mitgliederstärksten im Kreis Heinsberg.

Zusätzlich seien noch die über 100 Kursteilnehmer zu nennen, die nicht in der Mitgliederzahl enthalten sind. Über die positive Entwicklung in 2011 zeigte sich der stellvertretende ATV-Vorsitzende Thomas Kaiser bei der Jahreshauptversammlung im Sportpark Loherhof sehr erfreut.

„Der ATV 1927 Geilenkirchen kann auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurückblicken”, fiel deshalb auch die Bewertung von Thomas Kaiser aus. Angebot und Nachfrage hätten überwiegend gestimmt und viele Kurse seien immer ausgebucht. Kaiser verwies auf die in 2011 neu gegründete Jugendgruppe „Findet euren Sport” hin, wo man in viele der angebotenen Sportarten hinein schnuppern könne. Auch die Aktionstage und Freizeitveranstaltungen seien im vergangenen Jahr durchweg gut angekommen. Thomas Kaiser war sich im Klaren darüber, dass die positive Bilanz nicht zuletzt auf die engagierte Arbeit des gesamten Vorstandes und der Übungsleiterinnen und -leiter zurückzuführen ist.

Hervorragende Buchführung

Der Kassenbericht von Schatzmeister Uwe Großkopf brachte keinerlei Beanstandungen. Die Kassenprüfer Walter Ludwig und Heinz-Josef Menke bestätigten Großkopf eine korrekte und hervorragende Buchführung. Einstimmig verabschiedeten die rund 60 anwesenden Mitglieder den vorgelegten Haushaltsplan.

Dieser sah erstmals eine Rücklage von 8000 Euro für in der Zukunft eventuell von der Stadt geforderte Hallennutzungsgebühren vor. „Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Man weiß bei der Finanzlage der Stadt ja nie was kommt, denn es waren immer mal wieder Nutzungsgebühren im Gespräch”, so Uwe Großkopf.

Nach einigen Diskussionen über eine geplante Satzungsänderung stimmten die Mitglieder dieser bei fünf Enthaltungen mit überwältigender Mehrheit zu. Weil die dreijährige Wahlperiode für den Vorstand ausläuft, waren Neuwahlen erforderlich. Als Wahlleiter fungierte Heinz Krings, der sogleich mitteilte, dass der ohnehin nicht anwesende Hubert Mohren nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung stehe. Mit Vermessungstechniker Hartmut Esen hatte der Verein im Vorfeld einen Nachfolger gefunden, der versprach, sich zum Wohle des Vereins einzusetzen. Esen ist seit 1984 mit einem Vermessungsbüro in Geilenkirchen ansässig und seit 2008 Mitglied im ATV.

Einstimming bestätigt

Bei eigener Enthaltung wurde Hartmut Esen einstimmig zum Vorsitzenden des mitgliederstärksten Vereins in Geilenkirchen gewählt. Thomas Kaiser wurde im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden ebenso einstimmig bestätigt. Hans-Josef Vogt tritt fortan als neu gewählter Geschäftsführer die Nachfolge von Maria Bongard an.

Uwe Großkopf behält noch auf unbestimmte Zeit den „Job” des Schatzmeisters, so lange, bis sein Nachfolger eingearbeitet ist. Ins Gespräch gebracht für diese Aufgabe wurde Rainer Thelen, der im Vorfeld bereits seine Zustimmung signalisiert habe, aber bei der Versammlung nicht anwesend sein konnte. Voraussetzung die die Übernahme des Amtes ist aber eine Einarbeitung für den Nachfolger und diese will Uwe Großkopf gerne übernehmen. Heinz Krings spendete Großkopf eine großes Lob: „Uwe ist die gute Seele des Vereins. Seit Jahren bleibt die ganze Arbeit des Vorsitzenden und des Schatzmeisters an ihm hängen.” Ruth Carduck wurde zur Abteilungsleiterin Sport, Melanie Derdak zur Abteilungsleiterin Herzsport und Birgit Stapper zur Beisitzerin gewählt. Die Versammlung schlug Angela Backus als Jugendvertreterin vor. Diese erbat sich aber ein wenig Bedenkzeit, weil sie derzeit im Abiturstress stehe. Walter Ludwig und Heinz-Josef Menke bleiben Kassenprüfer, Heike Schmidt wurde als Vertreterin „hinzu” gewählt.

Am Ende der Mitgliederversammlung schließlich stimmten die Mitglieder einem Antrag des Ehrenvorsitzenden Konstantin Reifferscheidt gerne zu. Demzufolge wurde Uwe Großkopf einstimmig und unter dem Applaus der Mitglieder zum Ehrenmitglied des ATV Geilenkirchen ernannt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert