Übach-Palenberg - Viele Schritte für eine Riesenspende

Viele Schritte für eine Riesenspende

Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Jüngst haben sich die über 500 Schüler und Schülerinnen der Städtischen Realschule Übach-Palenberg noch einmal mächtig ins Zeug gelegt. Die Bilder der hungernden Kinder Ostafrikas waren nach den Sommerferien in den Augen und in den Herzen haften geblieben.

Gisela Thelen-Graß, Lehrerin der Realschule, die auch die beiden afrikanischen Patenkinder der Schule betreut, schlug den Gedanken, in irgendeiner Form zu helfen, in einer Lehrerkonferenz zu Beginn des Schuljahres vor. Die Lehrerschaft nahm die Anregung auf und einigte sich auf einen Sponsorenlauf. Unklar war jedoch, wie der Vorschlag von den Schülern sowie den Eltern aufgenommen werden würde.

Es sollte eine gemeinsame Aktion werden, mit welch großem Erfolg hat niemand vorausgesehen bzw. erwartet.

Mächtig ins Zeug gelegt

Die Schüler legten sich in doppelter Hinsicht ins Zeug. Zum einen im Lauf selbst, denn schließlich legte jeder Schüler, jede Schülerinnen eine Distanz von rund sieben Kilometern zurück; zum anderen durch die vielen Wege vorher, um Sponsorengelder zu sammeln. Ein überwältigendes Ergebnis wurde erzielt.

Die Höhe der Spendensumme beträgt 10.149,40 Euro. Die Unterstützung der Bevölkerung, der Eltern und der große Einsatz der Schüler haben sehr beeindruckt.

So ist dieses Zeichen der Solidarität nicht nur ein Tropfen auf den heißen Stein, sondern ein Beitrag, mit dem das „Bündnis Deutschland hilft” einiges bewegen kann, erklärt die Übach-Palenberger Realschule.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert