Unfallflucht: Rollerfahrer schüttelt Verfolger ab

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Mit außerordentlicher Dreistigkeit hat der Fahrer eines Motorrollers am Dienstagnachmittag den Fahrer eines Autos abgeschüttelt, dem er zuvor die Vorfahrt genommen hatte. Beide Fahrzeuge waren zusammengestoßen.

Gegen 14.50 Uhr war der Rollerfahrer von der Rimburger Straße kommend in den Kreisverkehr an der Dammstraße eingebogen. Dabei hatte er dem 51-jährigen Autofahrer aus Übach-Palenberg die Vorfahrt genommen. Trotz dessen Vollbremsung stießen die Fahrzeuge zusammen. Der Rollerfahrer gab sofort Gas und raste in Richtung Rathausplatz davon. Der Autofahrer nahm die Verfolgung auf, doch der Rollerfahrer verhinderte durch wilde Schlangenlinien, dass der Mann ihn überholen konnte. Schließlich gelang es dem Flüchtenden, das Auto abzuhängen.

Der Unfallflüchtige soll etwa 1,75 bis 1,80 Meter große gewesen sein, er trug komplett schwarze Kleidung und einen Schwarzen Vollvisierhelm. Sein Roller war ebenfalls schwarz mit silbernem Frontschutzblech und eventuell goldener seitlicher Aufschrift. Schwarze Versicherungskennzeichen waren montiert.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02452/9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert