Radarfallen Blitzen Freisteller

Über Berufe und Studium informiert

Letzte Aktualisierung:
infotag-bu
Dennis Rosin informierte die Schüler des Gymnasiums vom Studiengang Georessourcenmanagement an der RWTH Aachen. Foto: Sarah Sillius

Geilenkirchen. Im Foyer des Bischöflichen Gymnasiums Sankt Ursula ist einiges los. Lehrer Robert Jansen ist umringt von aufgeregten Schülern und erklärt ihnen, in welchen Raum sie müssen.

Es ist kaum zu übersehen: An der Schule findet der Studieninformationstag statt. Zum sechsten Mal können sich dabei Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 über Studiengänge und Berufsbilder schlau machen. Über 30 Angebote sind es in diesem Jahr.

Darunter sind Klassiker vertreten wie Bundeswehr, Polizei NRW, die Universitäten Köln und Düsseldorf oder die RWTH Achen. Aber auch exotische Angebote stehen auf dem Programm, zum Beispiel ist das Ostasieninstitutes der Universität Duisburg-Essen dabei.

Viele Institutionen werden von ehemaligen Schülern des Gymnasiums vertreten, andere Referenten hat Robert Jansen im Vorab auf Informationsmessen geworben. Wichtig war ihm, dass es sich um ein breitgefächertes Angebot und um Berufs- und Studienmöglichkeiten im näheren Umkreis handelt. „Ich habe festgestellt, dass viele unserer Schüler nach dem Abi in der Nähe wohnen bleiben wollen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert