Gangelt-Birgden - TuS Birgden blickt auf ein Jahr voller Höhepunkt

TuS Birgden blickt auf ein Jahr voller Höhepunkt

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
turnenbirgden-foto
Sie begeisterten das Publikum: die Minis des TuS-Birgden, rechts Ubungsleiterin Ines Budde. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Ein Jahr voller Höhepunkt liegt hinter dem TuS Birgden, das Highlight folgte traditionell zum Jahresabschluss. In der bestens gefüllten Mehrzweckhalle fand das Schauturnen statt. Vorsitzende Ulrike Priemer-Schürmann begrüßte die große TuS-Familie und führte gekonnt durch das Programm.

Begrüßt wurden mit besonderem Applaus die Ehrenvorsitzenden Erich Pelzer und Hans Ponßen, Ehrenbürgermeister Heinrich Aretz sowie die Turnfreunde aus dem benachbarten Schinveld/NL.

Lampenfieber und Tatendrang

Das Einlaufen aller Aktiven war ein besonderer Moment, und es schien kein Ende zu nehmen, viele hundert Kinder tummelten sich schließlich auf der Matte mitten in der Halle und winkten dem Publikum zu. Die Vorsitzende selbst und Ina Budde präsentierten als erstes Highlight die Krabbel-Kids&Eltern/Kind-Turngruppen. Akrobatik folgte beim Bodenturnen der Jugend, die kleinen Tänzerinnen hatten schnell das Lampenfieber verdrängt und zeigten Tatendrang. Auch auf dem Schwebebalken fühlten sich die Tänzerinnen sicher. Das Minitrampolin und der Bocksprung standen anschließend im Mittelpunkt. Die ganz kleinen Turner/innen zeigten beim Taffi-Tanz ihr Können. Ausschnitte einer Turnstunde gab es unter Leitung von Helmut Rademacher und Stefanie Thönissen. Nach der Pause zeigte die Showtanzgruppe „Passions” unter Leitung von Gabi Pelters und Anne-Marie Herfs ihr Können.

Exzellente Übungen auf dem Schwebebalken, Bodenturnen und Stufenbarren gab es anschließend zu bestaunen. Die weiteren Übungsleiter/innen Maria Jütten, Maria Laumen, Tanja Schreyer, Eva Claßen, Samira Latour, Ramona Schroeder sowie Torsten Steinen hatten den Nachwuchs bestens auf diesen Tag vorbereitet. Josef Mols präsentierte seine Truppe am Barren, anschließend folgte mit dem Bodenturnen das Highlight dieses Schauturnens. Hier waren waghalsige, aber gekonnte Sprünge zu sehen, die Turner wirbelten durch die Lüfte.

Abschließend folgte das Minitrampolinspringen für alle Teilnehmer, hier herrschte dann echter Andrang.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert