Geilenkirchen - Torjubel auch über den eigenen Triumph

Torjubel auch über den eigenen Triumph

Letzte Aktualisierung:
6793976.jpg
Endlich wurde wieder Fußball gespielt! Das Hallenturnier beim FSV 09 lockte 54 Mannschaften an. Einen Riesenerfolg gab es für die eigenen F2-Junioren (Bild), die den Turniersieg errangen. Foto: FSV

Geilenkirchen. Müde, aber rundum zufriedene Gesichter sah man bei den Verantwortlichen der Jugendabteilung des FSV 09 Geilenkirchen, die zum vierten Mal ihr eigenes Hallenturnier im Sportzen­trum in Bauchem realisierte. Nach dem Brand im Schwimmbad hatte lange Unklarheit geherrscht, ob man auch in diesem Jahr ein Hallenturnier würde ausrichten können. Nachdem die Stadt Geilenkirchen „grünes Licht“ gegeben hatte, stand dem beliebten Turnier nichts mehr im Weg.

Wie in den vergangenen Jahren, kamen einige der 54 Mannschaften von weit her, um in Geilenkirchen Fußball zu spielen. Jugendleiter Dirk Over: „Natürlich macht es uns stolz, wenn wir sehen, dass neben Mannschaften aus dem Kreis Heinsberg auch Teams aus den Fußballkreisen Aachen, Mönchengladbach, Düren oder Leverkusen an unserem Turnier teilnehmen. Doch für uns steht im Mittelpunkt, dass alle Kinder mit Freude Fußballspielen – unabhängig vom Erfolg.“

Reibungsloser Ablauf

Das aus den vergangenen Jahren erprobte Konzept griff auch diesmal. Die Gruppen wurden unmittelbar vor dem Turnier ausgelost, alle Mannschaften bekamen einen Pokal als Belohnung. Gerade diese Maßnahme hat bei vielen Jugendlichen für funkelnde Augen gesorgt. So waren dann am Ende doch alle Sieger, auch die Betreuer und die begleitenden Eltern, die sich für den reibungslosen, zügigen Ablauf und die gute Organisation bedankten.

Sportlich gesehen war es ein sehr ausgewogenes Turnbier, die sieben Turniersieger kamen von sieben verschiedenen Vereinen. Sportliche Höhepunkte gab es etliche während des Turniers. Es waren durchweg faire und sportlich anspruchsvolle Begegnungen.

Der größte Erfolg aus Sicht der Gastgeber war sicherlich der Turniersieg der ganz kleinen Teilnehmer. Die F2-Junioren des FSV Geilenkirchen holten ungeschlagen und souverän den Turniersieg.

Die Jugendabteilung des FSV 09 Geilenkirchen bedankte sich zum Abschluss sich bei allen Mannschaften, die teilgenommen haben, bei Trainern, Betreuern und Eltern, besonders aber bei allen, die durch Spenden und ihren unermüdlichen Einsatz zum den großen Erfolg des Turniers beigetragen hatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert