Strohpresse fängt Feuer: Hoher Schaden

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
20130817_0000356c4fd5aece_P2240527.JPG
Ein Schaden von mehreren zehntausend Euro verursachte der Brand einer Strohpresse auf einem Feld zwischen Teveren und Grotenrath. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Teveren. Ein Schaden von mehreren zehntausend Euro entstand am Freitagabend beim Brand einer Strohpresse auf einem abgemähten Getreidefeld an der so genannten „Panzerstraße“ zwischen der Lilienthalallee und dem Heideparkplatz Grotenrath.

Die Löscheinheiten Teveren und Gillrath-Hatterath hatten zuvor bereits einen Einsatz zu bewältigen und entdeckten durch Zufall das Feuer an der Strohpresse. Die zwei Dutzend Wehrleute hatten gerade eine lange Weizenstreuspur, die sich von der Hochstraße in Teveren bis in die Corneliusstraße in Grotenrath hinzog abgekehrt, als ihnen die durch den Brand verursachte Rauchentwicklung auffiel.

Während sich die Löschfahrzeuge in Richtung des Feuers in Bewegung setzten, kam gegen 18.30 Uhr auch die Alarmierung von der Leitstelle. Derart schnell am Einsatzort angekommen, gingen die unter Atemschutz vorgehenden Kräfte mit einem C-Rohr gegen die Flammen der bereits in Vollbrand stehenden Strohpresse vor.

Die Brandbekämpfung nahm rund eine Stunde in Anspruch, denn in der um die einhunderttausend Euro teuren landwirtschaftlichen Maschine befanden sich etliche gepresste Strohballen. Zwischendurch wurde ein Löschfahrzahrzeug aus Gillrath abgezogen, um den restlichen Teil der Weizenstreuspur am Ortseingang Grotenrath zu beseitigen.

 

Ein Schaden von mehreren zehntausend Euro verursachte der Brand einer Strohpresse auf einem Feld zwischen Teveren und Grotenrath. Foto: Georg Schmitz

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert