Radarfallen Blitzen Freisteller

Sicher im Lesestil beim unbekannten Text

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
6839822.jpg
Henrike Godemann (vorne) konnte sich beim Entscheid im Bischöflichen Gymnasium St. Ursula in Geilenkirchen gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und nimmt nun am Regionalentscheid zum Vorlesewettbewerb teil. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Henrike Godemann ist die Gewinnerin beim Vorlesewettbewerb am Bischöflichen Gymnasium St. Ursula. „Wir haben es sehr, sehr schwer gehabt“, versicherte Anne Zumfeld von der Jury, die nun entscheiden musste, wer von den Sechsklässlern des Gymnasiums St. Ursula zur nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs geschickt wird.

Dazu mussten sich die fünf jungen Damen – Paula Abels, Eileen Krappen, Henrike Godemann, Meissa Bettahar und Paulina Timmermanns – nicht nur in einem für sie bekannten und durch sie ausgewählten Text beweisen, sondern auch an einem unbekannten Text zeigen, dass sie zum einen gut lesen, zum anderen auch gut vorlesen können.

Zum Regionalentscheid

Für die Klassenkameraden in der voll besetzten Aula der Schule am Markt war es Hochspannung pur, aber auch die mit Anne Zumfeld, Peter Reifferscheidt, Walter Brandt, Katrin Mader-Bleimann und Laura Schmidt besetzte Jury hatte es am Ende schwer. Schließlich sammelte aber Henrike Godemann aus der Klasse 6c die meisten Punkte und kann sich nicht nur über einen Buchpreis freuen. Sie darf auch im Januar am Regionalentscheid teilnehmen und genoss ebenso wie ihre Stufenkameraden noch eine Kostprobe der Lesekunst von Direktor Jürgen Pallaske, der einen spannenden Blick in das Buch „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke gab.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt rund 600.000 Teilnehmer jährlich. Eingeladen sind immer alle sechsten Schulklassen. Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

In Geilenkirchen war neben dem Bischöflichen Gymnasium St. Ursula auch die Stadtbücherei Geilenkirchen als regionaler Partner dabei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert