Geilenkirchen - Sekundarschule Geilenkirchen: Verwaltung steht Gewehr bei Fuß

Sekundarschule Geilenkirchen: Verwaltung steht Gewehr bei Fuß

Von: st
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. „Die Verwaltung steht Gewehr bei Fuß”, versicherte Beigeordneter Herbert Brunen, als am Mittwochabend in der Ratssitzung über die Einrichtung einer Sekundarschule in Geilenkirchen diskutiert wurde.

Wie berichtet, hatte die SPD die Einrichtung einer Sekundarschule beantragt. In der Ratssitzung begründete Uwe Eggert (SPD) den Antrag mit dem dramatischen Schülerrückgang an der Realschule und mit der geringen Akzeptanz der Hauptschule.

„Zum Schuljahresende hatten von 65 Hauptschulabgängern nur fünf einen Ausbildungsplatz”, erklärte Eggert. Zwei Stunden tägliche Fahrzeit nach Gangelt seien vertane Zeit für die Schüler, und den Kosten von über 200 000 Euro für den Transport zur Hauptschule Gangelt könne sich eine Stadt in dieser Haushaltssituation nicht mehr leisten.

Außerdem solle jedes Geilenkirchener Kind einen Platz in einer Geilenkirchener Schule haben. Nachdem CDU, SPD und Grüne im Land gemeinsame Leitlinien für die Gestaltung des Schulsystems vorgelegt haben, sagte Eggert: „Wir sollten die Ersten sein, die im Boot sitzen.” Die Argumentation sei nachvollziehbar, erklärte für die CDU Fraktionschef Wilhelm-Josef Wolff.

Da es sich um eine weitgreifende Entscheidung handele, solle sich der Schulausschuss und dann der Stadtrat damit beschäftigen. Einstimmig beschloss der Rat, die Verwaltung solle die rechtlichen und finanziellen Voraussetzungen für die Einrichtung einer Sekundarschule prüfen und den Schulausschuss informieren. Dieser wird sich am 29. November damit beschäftigen. Später wird eine Elternbefragung vorgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert