Geilenkirchen-Teveren - Schulfest als krönender Abschluss der Projektwoche

Schulfest als krönender Abschluss der Projektwoche

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
kgs-tev-foto
Gemeinsam mit Hase Felix wagten die jungen Eleven der Katholischen Grundschule (KGS) Teveren eine kleine Rundreise durch ganz Europa. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen-Teveren. Felix, der schlaue Hase, weiß es ganz genau: Europa ist für alle da und auf Europa können alle bauen. Und damit auch die Erwachsenen das einmal ganz genau erfahren, nahmen die Kinder der Katholischen Grundschule (KGS) Teveren ihre Gäste mit auf eine kleine, aber feine Europareise.

Und damit das Schulfest am Ende der Projektwoche über Europa auch so richtig schön wird, gab es eben jenen Hasen Felix.

Einstündige Schau


In einer mehr als einstündigen Schau präsentierten die jungen Schüler auf der Bühne der schuleigenen Turnhalle, was sie alles in nur einer Woche eingeübt hatten. Das war wirklich beeindruckend, denn Musik, Tanz und Geschichten reichten sich die Hand und bildeten einen schön bunten europäischen Reigen. Da gab es zum Beispiel die Vorstellung berühmter europäischer Maler wie van Gogh, Kadinsky oder Miró.

Andere tanzten mit Baguettes in der Hand über die „Pont d´Avignon” oder tanzten zum mitreißenden „Volare”.

Von Spanien mit einem spielerischen Stierkampf ging es weiter nach Portugal.

Dort wurde das Märchen „Der Suppenstein”, in dem sich ein ebenso listiger wie hungriger Wanderer bei einer fremden Maid eine leckere Suppe kochen lässt. Lieder und Hymnen aus Europa wie die deutsche und die türkische Nationalhymne oder auch das Lied „Freunde sind überall wichtig” zeigten, dass sich die Kinder über viele Wege an Europa annäherten.

Passend dazu trugen alle KGS-Schüler einen selbstgemachten Haarkranz mit den typischen goldenen Europa-Sternen auf blauem Grund. Eine niederländische Spiel- und Tanzgruppe und der viel umjubelte Tanz nach dem Rap, für den sogar eine Zugabe gefordert wurde, rundeten das Bühnengeschehen ab. Doch Engagement, Freude und Talent der Kinder zeigten sich nicht nur in der Turnhalle. Mit vielen Spielen, die jeweils einem Land zugeordnet waren, fand auch auf dem Schulhof bei bestem Schulfestwetter viel statt.

Tombola und Schminken

Eine Tombola nur mit Gewinnen, Schminken, Bücherflohmarkt, Erbsenschlagen, den Clownkopf treffen, Sackhüpfen, Boule spielen, den heißen Draht möglichst nicht berühren oder auch Shuffleboard, Fußball und Kistenbauen als Wettbewerb für die ganze Familie sorgten für einen ausgefüllten, schönen Nachmittag an der Grundschule Teveren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert