Geilenkirchen-Immendorf - Rhenania beim größten Turnier der Welt

Rhenania beim größten Turnier der Welt

Letzte Aktualisierung:
gothia-bild
Unter sportlicher Leitung der A-Jugendtrainer Winfried Sieprath (l.) und Alex Breuer (r.) machten sich 18 junge Kicker von Rhenania Immendorf auf den Weg nach Schweden zum größten Jugendturnier der Welt in Göteborg. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Immendorf. Alle zwei Jahre machen sich junge Kicker von Rhenania Immendorf auf den Weg in den hohen Norden.

Unter der sportlichen Leitung der A-Jugendtrainer Winfried Sieprath und Alex Breuer nimmt die Rhenania mit der A-Jugend und der B-Jugend schon zum neunten Mal am Gothia-Cup in Schweden teil.

Das sportliche Fußball-Ereignis in Göteborg ist das größte Jugend-Fußballturnier der Welt. Rhenania Immendorf gehört zu den insgesamt 1560 Jugendmannschaften aus 72 Ländern, die sich in sportlich fairem Wettkampf mit Teams aus aller Welt messen werden.

„Bisher haben schon 800.000 Kinder und Jugendliche aus 127 Nationen am Gothia Cup teilgenommen”, weiß Jugendleiter Andre Eylmanns zu berichten. Insgesamt 20 junge Fußballer und Betreuer bestiegen nach ausgiebiger Verabschiedung von Freundin und Eltern am Samstag auf dem Schulhof in Immendorf um 17.15 Uhr den Reisebus.

Schon nach etwas mehr als einer Stunde Fahrtzeit bekamen die Jungs Gesellschaft von einer Mädchenmannschaft, die in Salia-Sechtem bei Wesseling zustieg und mit nach Schweden fuhr.

Die Fahrt führte alle in 18 Stunden über die „Vogelfluglinie” (Fehmarn-Kopenhagen-Göteborg) nach Schweden. Hierbei musste die Gesellschaft zweimal mit einer Fähre übersetzen. Im fernen Schweden sind die Fußballer der Rhenanen in einer Schule untergebracht.

Am Sonntagmorgen um 11 Uhr erreichten die Geilenkirchener Jungs ihr Ziel.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert