Geilenkirchen - Realschüler laufen für die Krebshilfe

alemannia logo frei Teaser Freisteller

Realschüler laufen für die Krebshilfe

Letzte Aktualisierung:
terry-5spaltig
Zu einem großen Ereignis hat sich der Terry-Fox-Run für die Schüler der Realschule Geilenkirchen entwickelt, die hier mit einem ausgiebigen Aufwärmtraining beginnen. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Den 3. Terry-Fox- Lauf der Realschule Geilenkirchen zugunsten der Deutschen Krebshilfe haben in diesem Jahr 502 Schüler und ihre Lehrer unterstützt.

Schulleiter Peter Pauli und die Vertreter der kanadischen Einheit aus der Selfkantkaserne mit dem Kommandeur der Canadian Support Unit Europe, Oberst Syllvain Turbide, und Koordinatorin Gudrun MacKinnon vom Terry-Fox- Komitee freuten sich über die hohe Laufbeteiligung, auch wenn das Rekordergebnis von 2009 wohl nicht zu knacken ist. Ein endgültiger Kassensturz wird in den kommenden Tagen folgen.

Schon beim ersten Terry-Fox-Run betrug der Erlös aus dem Lauf rund 15.000 Euro. Das war ein Betrag, mit dem kaum jemand gerechnet hatte, der dann aber im vergangenen Jahr noch einmal übertroffen wurde. Zusammen mit dem separat ausgerichteten Terry-Fox-Run der Kanadier betrug das Sammelergebnis stolze 22.971,80 Euro. In diesem Jahr wird mit solch einem Ergebnis nicht gerechnet.

Im Vorfeld sind viele Realschüler von Haustür zu Haustür gegangen, um Sponsoren zu finden, die für jeden zu laufenden Kilometer eine bestimmte Summer spendeten. In Zusammenarbeit mit der kanadischen Gemeinde in Geilenkirchen hatte die Realschule das laufsportliche Ereignis aus Anlass des „Terry Fox Day” vorbereitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert