Prummerner Basar: Feines für den Magen aus Honig und Holunder

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
6734316.jpg
Gestecke für den Advent und Ideen für den Gabentisch zu Weihnachten gehörten auch zum Basar in Prummern. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Prummern. Zahlreiche Weihnachtsbasare reichern zurzeit Idee für den Gabentisch an. Schon seit 40 Jahren veranstaltet die Frauengemeinschaft der Pfarre St. Johannes in Prummern einen solchen heimeligen Markt, und jetzt wieder in der Alten Schule.

Während der monatelangen Vorbereitungszeit hatten die Damen fleißig gebastelt, gewerkelt und gestrickt, andere wiederum die Herstellung der sogenannten Lepra-Decken übernommen. So konnte die Frauengemeinschaft einen mit Handarbeiten, verschiedenen Waren und Deko-Artikeln gefüllten Basar präsentieren, der sich „klein aber fein“ darstellte.

Viel Weihnachtsdekoration war dabei, sowie schöne Adventskränze mit Kerzen verschiedener Größen und nette Gestecke. Modeschmuck, Stricksocken, Deckchen, Lichterketten, Steinfiguren, Grußkarten für viele Gelegenheiten und vieles mehr hatten die Frauen im Angebot. Mit Prummerner Honig, Rumtopf, Zitronen- und Holunderlikör gab es auch was für besondere Anlässe oder für den spontanen Genuss. Wie bei Weihnachtsbasaren üblich, sollte die Cafeteria mit selbst gebackenem Kuchen und frischem Kaffee am Nachmittag nicht fehlen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert