Peter Houben ist seit stolzen 60 Jahren Feuerwehrmann

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
8837100.jpg
Michael Meyer (l.), Heiner Dyong und der stellvertretende Kreisbrandmeister Hans-Hubert Plum gratulierten Josef Schummertz, Robert Jeurissen, Peter Theyes, Christian Schever, Fred Houben, Markus Flecken und Michael Plum (v.r.) zu ihren Auszeichnungen. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Teveren. Alljährlich feiert die Löscheinheit Teveren der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geilenkirchen ihren Kameradschaftsabend im Gerätehaus und verbindet diesen mit der Ehrung langjähriger und verdienter Feuerwehrmänner.

Löscheinheitsführer Heiner Dyong ließ bei einem Rückblick die letzten Monate Revue passieren und erwähnte dabei die guten Ergebnisse, welche die Teverener Kameraden beim diesjährigen Leistungsnachweis erzielt hatten. Der Leiter der Wehr, Stadtbrandinspektor Michael Meyer, ging kurz auf die vielfältigen Pflichten und Aufgaben der Feuerwehrangehörigen ein und verwies auf die bisherigen 46 Einsätze der Löscheinheit Teveren im noch nicht abgeschlossenen Jahr 2014.

Er ermutigte die Kameraden, sich zukünftig weiterhin pflichtbewusst und verantwortungsvoll den Aufgaben und Anforderungen eines Feuerwehrmannes zu stellen sowie Interesse und Initiative beim Feuerwehrdienst zu zeigen. Meyer wendete sich dann den Ehrungen zu und zeichnete Michael Plum für 15-jährige Treue zur Freiwilligen Feuerwehr mit der Silbernen Ehrennadel und Markus Flecken für 20-jährigen Dienst in der Wehr mit der Goldenen Ehrennadel der Feuerwehr der Stadt Geilenkirchen aus. Plum sei schon mit zwölf Jahren der Jugendfeuerwehr, Flecken mit 18 direkt der Einsatzabteilung beigetreten. Löscheinheitsführer Heiner Dyong übernahm die weiteren Ehrungen und rief zunächst Josef Schummertz nach vorne. Dieser könne auf eine 40-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr zurückblicken und habe seinen aktiven Dienst seit 1974 in der Löscheinheit Grotenrath geleistet.

Mit Robert Jeurissen, Christian Schever und Peter Theves traten am 1. Juni 1964 gleich drei junge Männer aus dem Heidedorf der Löscheinheit Teveren bei, Heiner Dyong ehrte sie nun für 50-jährige Treue zur Feuerwehr. Peter „Fred“ Houben setzte noch eins drauf. Der 81-Jährige gehört der Freiwilligen Feuerwehr seit 1954 an und diese 60 Jahre Feuerwehr-Zugehörigkeit wurden von Heiner Dyong unter Beifall besonders hervorgehoben. Alle ausgezeichneten Feuerwehrmänner erhielten Urkunden und Präsente.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert