Geilenkirchen/Übach-Palenberg - Panne: Bahnreisende müssen warten

WirHier Freisteller

Panne: Bahnreisende müssen warten

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen/Übach-Palenberg. Die Bahnfahrer haben einmal mehr viel Geduld aufbringen müssen. Auf der Bahnstrecke Aachen-Mönchengladbach, im Abschnitt zwischen Geilenkirchen und Palenberg, war am Montagabend gegen 22 Uhr ein Güterzug stehengeblieben.

Der Zug hatte nach Angaben eines Bahnsprechers eine technische Panne: „Die Bremsen waren festgefahren.” Unangenehme Konsequenz für den Personenzugverkehr: Ein Gleis war zwischen Geilenkirchen und Palenberg blockiert, die Züge aus Richtung Aachen bzw. Mönchengladbach mussten bis Dienstagnachmittag im Wechsel um die Schadensstelle geleitet werden.

Berufsverkehr betroffen

Die Reisenden mussten zum Teil erhebliche Verspätungen in Kauf nehmen.

Der Bahnsprecher sprach von 20 bis 30 Minuten. Verärgerte Bahngäste hingegen, die im Berufsverkehr unterwegs waren und im Geilenkirchener Bahnhof gestrandet waren, gaben an, eine geschlagene Stunde auf die Weiterfahrt gewartet zu haben.

Gegen 15 Uhr hatten die Techniker der Bahn den Schaden endlich behoben, und der Bahnverkehr konnte wieder problemlos auf beiden Gleisen, in beide Richtungen abgewickelt werden.

Die lange Reparaturdauer war nach Worten des Bahnsprechers unumgänglich, weil eine Vielzahl von Bremsen an den Waggons inspiziert werden musste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert