Übach-Palenberg - Neuformierung bei SPD-Mitgliederversammlung

Whatsapp Freisteller

Neuformierung bei SPD-Mitgliederversammlung

Letzte Aktualisierung:
stadtverbanduepa-foto
Der neugewählte Vorstand des Ubach-Palenberger SPD-Stadtverbandes mit dem alten und neuen Vorsitzenden Heiner Weißborn (2.v.r.).

Übach-Palenberg. Auf der gut besuchten des SPD-Stadtverbandes Übach-Palenberg hat sich der neu formiert.Neben den Wahlen standen Jubilarehrungen und der Bericht des alten und neuen Vorsitzenden Heiner Weißborn im Mittelpunkt des Geschehens.

Vor den Mitgliedern referierte Heiner Weißborn zum politischen Geschehen der letzten Monate in Übach-Palenberg.

Schulterschluss mit Fraktion

In seiner Rede ging Weißborn zunächst selbstkritisch mit dem letzten Kommunalwahlkampf der SPD um. „Hier habe es auch an nötigem Engagement gefehlt”, deshalb werde sich der neu gewählte Vorstand in den nächsten zwei Jahren sehr intensiv mit der personellen Besetzung der Übach-Palenberger SPD beschäftigen.

„Der neue Vorstand wird im Schulterschluss mit der Fraktion dafür sorgen, dass die SPD sehr bürgernah und transparent im Sinne der Menschen in Übach-Palenberg arbeitet.”

Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende beschäftigte sich auch mit „Fehlentscheidungen” der CDU/UWG/FDP-Koalition. Hier nannte Weißborn unter anderem die Trennung vom Beigeordneten für Stadtentwicklung, die Entscheidung von CDU, UWG und FDP, in Frelenberg eine „ungebremste Kiesabgrabung” zu ermöglichen, und das „gebrochene Wahlversprechen” der neuen Koalition, die Aachener Straße nach dem Sieg der Kommunalwahl sofort zu öffnen.

„Seit zehn Monaten hat sich in unserer Stadt nichts getan, dass es auch anders gehen kann, sieht man in Geilenkirchen”, rief Weißborn der Versammlung unter großem Applaus zu.

Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit werde sein, das Vertrauen der Bürger zurückzugewinnen. Dass die SPD durchaus noch gute Karten bei den Übach-Palenbegern habe, habe die letzte Landtagswahl gezeigt.

Hier habe, so Weißborn, die Übach-Palenberger SPD als einzige im Kreis Heinsberg wieder die Mehrheit erzielt. Bei nur einer Nein-Stimme wurde Heiner Weißborn als Vorsitzender im Amt bestätigt.

Folgende Personen stehen ihm im geschäftsführenden Vorstand zur Seite: Bärbel Bartel und Joachim Fröhlich als stellvertretende Vorsitzende, Norma Kuhlmey und Georg Overländer als Geschäftsführer, Gerd Streichert und Hendrik Appelrath als Kassierer und Sven Bildhauer als Pressereferent.

Komplettiert wird der Vorstand durch 18 Beisitzerinnen und Beisitzer jeden Alters und aus sämtlichen Stadtteilen.

Jubilare geehrt

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurde Herbert Mlaker und für 25 Jahre Herbert Buda geehrt. Eine besondere Ehrung erfuhr Fritz Spennemann; er wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft mit einer goldenen Nadel ausgezeichnet. Heiner Weißborn bedankte sich bei den Jubilaren für ihre langjährige Mitgliedschaft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert