Neues Turnier kombiniert Tennis und Golf

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Nach dem Motto „Sie spielen Tennis und auch Golf?” nahm der TC Rot-Weiß Geilenkirchen ein neues Turnier in sein Spielangebot auf. Der Gedanke, ein kombiniertes Tennis- und Golf-Turnier zu veranstalten, hatte die Organisatoren Egbert und Ulla Symens schon seit einiger Zeit beschäftigt.

Als die Rahmenbedingungen und der Turniermodus feststanden, war der „1. Wurmtal-Cup” geboren und wurde jetzt durchgeführt. Spannung, Abwechslung und Spass als Teamerlebnis war dabei die Devise. 24 Teilnehmer spielten zunächst eine Golfrunde (9-Loch, PAR 3) auf der Golfanlage des Sportparks Loherhof.

Nicht allein, dass die Zweier-Teams mit möglichst geringer Schlagzahl den Golfkurs absolvieren sollten, es warteten auch die Sonderaufgaben „Nearest to the Pin” und „Nearest to the Line”. Auf der Tennisanlage des TC Rot-Weiß Geilenkirchen folgte der Tennisteil als Doppel- beziehungsweise Mixed-Konkurrenz.

Grand Slam

In drei Spielrunden „Masters”, „Grand Slam” und „Last Hope” wurde um die Punkte gekämpft. Turnierleiter Egbert Symens wusste bei der Siegerehrung mit einigen Statistiken das sportliche Engagement aller Teilnehmer zu belegen. So wurden auf dem Golfplatz in der Gesamtheit 939 Schläge durchgeführt. Das beste Einzelergebnis erzielten bei den Herren Gerrit van Daal und Norbert Lauscher mit jeweils 32 Schlägen und Luzie Bischof bei den Damen mit 33 Schlägen. Die Team-Wertung ging mit 69 Schlägen an das Team Norbert Lauscher/Albert Speuser.

In den Tennisrunden konnte jeder mit wechselnden, aber zugewiesenen Partnern Punkte sammeln. Hier erreichten gleich drei Spieler die beste Punktzahl: Beate Depenau, Silke Laufs und Daniel Claßen. Die Trophäe der Gesamtwertung Tennis & Golf und damit den „1. Wurmtal-Cup” sicherte sich Norbert Lauscher (37 Punkte) vor Albert Speuser (36 Punkte) und Georg Melchers (34 Punkte).

Der gelungene Einstieg in diese Turnierform Tennis & Golf wurde von allen ausgiebig gefeiert und wird seine Fortsetzung erhalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert