Nach Unwetter: Frau überschlägt sich mit Auto

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Unfall
Eine 35-jährige Gangelterin hat sich am Dienstagmorgen mit ihrem Auto überschlagen. Foto: Georg Schmitz

Gangelt. Glück im Unglück hatte die Fahrerin eines Opel Corsa, der sich am Dienstagmorgen zwischen Schierwaldenrath und Laffeld überschlug. Die 35-jährige Gangelterin kam mit einem Schrecken davon.

Die Frau fuhr auf der Gemeindeverbindungsstraße von der verlängerten Oberstraße kommend in Richtung Laffeld. Auf etwa halber Strecke hatte sich infolge eines mit Starkregen einhergehenden Unwetters eine rund zehn Zentimeter tiefe Wasserlache auf der rechten Fahrbahnseite gebildet. Aufgrund von Aquaplaning ausgerechnet im Kurvenbereich hatte der Opel Corsa offensichtlich keine Bodenhaftung mehr.

Das Auto geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab. Dabei überschlug sich das Auto und blieb im Kartoffelfeld auf dem Dach liegen. Einem Anrufer von der Unfallstelle folgend, sollte die Frau in dem Fahrzeug eingeklemmt sein. Deshalb wurden die Löschgruppen Birgden, Kreuzrath und Schierwaldenrath alarmiert.

Die Feuerwehr brauchte jedoch nicht einzugreifen, weil sich die 35-Jährige mit eigener Kraft aus dem Auto befreien konnte. Der Wagen muss als Totalschaden abgeschrieben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert