Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Musikverein Birgden verfügt über reichlich jugendlichen Elan

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
vers-mv-birg-foto
Das Jugendorchester des Musikvereins Birgden präsentierte im Pfarrheim voller Stolz seine Instrumente und die neuen schicken Hemden mit dem Vereinsemblem. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Der Musikververein Birgden 1914 (MVB) ist eine starke Einheit, daran hat besonders der jugendliche Elan seinen großen Anteil. Am Samstag, 13. März, 19.30 Uhr, können sich wieder die Musikfreunde selbst ein Bild von der Stärke des Vereins machen.

In der Mehrzweckhalle Birgden findet das traditionelle Frühjahrskonzert unter Leitung des Dirigenten Thomas Krautwig statt, wobei auch hier die Jugend den Ton angibt. Das Vorspiel der Bläsergruppen gehört fest zum Bestandteil des Musikprogramms, ebenso wie das Spiel des Jugendorchesters. Bei der Generalversammlung konnte Vorsitzender Harald Pelters diese Umstände positiv herausstellen.

Geschäftsführer Helmut Görtz blickte sodann auf 2010. Hier steht ein mehrtätiger Konzertausflug an die Nordsee bevor. Und es gab einen kurzen Ausblick auf 2014. Der Musikverein wird dann 100 Jahre alt, dieses Fest soll ein Musikfestival im Kreis Heinsberg werden.

Der Vorstand würdigte Dirigent Thomas Krautwig für sein zehnjähriges Wirken beim MVB. Unter seiner Regie wird die musikalische Klasse des Musikvereins immer deutlicher.

Ferner gab es ein Präsent für Helmut Görtz. Seit 25 Jahren leistet er Vorstandsarbeit (22 Jahre Geschäftsführer) im Verein, er ist die Seele des MVB.

Bei den Neuwahlen erhielt Lukas Claßen als Jugendwart das Vertrauen. Weiter im Amt bleibt Helmut Görtz, und als Beisitzer wurde Ioannis Lilikakis gewählt. Ein weiteres Highlight des Tages war die Übergabe der neuen einheitlichen Hemden für das Jugendorchester. Hier sprach Vorsitzender Harald Pelters einen besonderen Dank an Josef Meiers aus, der diese schicken Hemde mit Emblem des MVB gestiftet hatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert