alemannia logo frei Teaser Freisteller

Massive Frauenquote im Elferrat

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
6959211.jpg
Sichtlich wohl fühlt sich Prinz Karl I. der KG Gangelter Muhrepenn mit seinem frauendominierten Elferrat bei der Proklamation in Gangelt. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt. Dass mit dem neuen Prinzen Karneval in Gangelt auch die Frauenquote Einzug ins närrische Treiben der auf den Höhepunkt zusteuernden Session hält, bekamen die Besucher der Proklamation in Gangelt gleich an zwei Beispielen vor Augen geführt.

Zum einen ist der Vorstand der Karnevalsgesellschaft Muhrepenn deutlich frauendominiert und sieht Anke Nöthe als langjährige Vorsitzende wie auch Monika Rademacher als Präsidentin mit großer Außenwirkung. Vorstandsneuling Katrin Kleinen drückt die Männerquote noch weiter.

Keine viereinhalb Kilo schwer und nicht mal einen halben Meter groß erblickte Prinz Karl I. vor ziemlich genau 50 Jahren das Licht der Welt in Oberstahe. Eine andere Form der Regentschaft hat er schon als Schützenkönig der St. Johanni-Bruderschaft kennengelernt. Nun hält es das Zepter der KG Muhrepenn, das ihm die Präsidentin überreichte.

Sein Elferrat hat mit Gaby Nöthe, Ruth Kemper, Kläre Beckers, Elisabeth Hönings, Kerstin Wicke und Prinzengattin Ingrid Paulus einen leichten Damenüberhang. Für Klaus Hönings, Lothar Wicke, Guido Kemper und Uwe Schulz heißt es da, sich durchzusetzen. Kniffel scheint ein Denksport zu sein, der fast alle Mitglieder des Elferrates verbindet; ein langgezogenes „Ohhh“ aus dem Publikum gab es, als das Hobby der Gospelkönigin Gaby Nöthe bekannt wurde: zeitgenössische Kunst – mit Schwerpunkt Männerakte.

Mit den Insignien der Macht versehen, ging Prinz Karl gleich daran, seinen Wegbegleitern durch die Session den Vereinsorden an die Brust zu heften, die Damen ausgiebig zu bützen und bei der Verlautbarung der Prinzengesetze Bürgermeister Bernhard Tholen indirekt nahezulegen, am besten das Rathaus bis Aschermittwoch nicht mehr zu betreten – denn nun regiert der Karl.

Mit einem bunten Programm feierten die Gangelter Jecken dann in den Karneval und hatten beim Fest gute Gelegenheit, dem neuen Regenten und dem Rat der Elf zu gratulieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert