Marienbergs Invalidenverein stellt Weichen für künftige Aktivitäten

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Ruhig und gelassen geht der Invalidenverein Marienberg das neue Jahr an. Sein Vorstand um Vorsitzenden Norbert Hullik hat bereits frühzeitig vor dem Jahreswechsel die Weichen für die geplanten Aktivitäten in 2011 gestellt.

Die Mitglieder kommen dabei wie gewohnt auf ihre Kosten. Die Angebotspalette ist vielfältig und abwechslungsreich. Die Anregungen und Wünsche der Mitglieder in puncto Geselligkeit und Kameradschaftspflege sowie Reisen sind im Programm berücksichtigt worden. Der Startschuss für das Miteinander der älteren Generation im Stadtteil ist mit der Monatsversammlung im Pfarrsaal „Altes Kloster” erfolgt, das nächste Treffen ist an gleicher Stelle am Donnerstag, 3. Februar. Traditionell darf der rheinische Karneval in der Veranstaltungsreihe nicht fehlen.

Der Vereinsvorstand lädt alle Mitglieder zum närrischen Treiben am Karnevalsnachmittag unter Mitwirkung der KG „Lustige Marienberger Jekken” für Samstag, 12. Februar, 15 Uhr, ein. Am Donnerstag, 3. März, 15 Uhr, findet die Jahreshauptversammlung des Vereins statt, in der die Führungsspitze Rechenschaft über die durchgeführten Aktionen und die Finanzen ablegt. Standard im Jahresprogramm des rührigen Invalidenvereins in Marienberg ist am Samstag, 26. März, 15 Uhr, das obligatorische Frühlingsfest, das die kalte Jahreszeit abschließt. Im Mittelpunkt der Festivität wird die Wahl eines Frühlingspaares stehen.

Positiv im Alter

Am 7. April hält Renate Hamacher von „Pro Senior” in der Monatsversammlung einen Vortrag über „Gesund und positiv im Alter”. Das Ausflugs- und Reiseprogramm des Vereins beginnt am Mittwoch, 27. April, mit einer Tagestour zu den Tulpenfeldern des „Keukenhof” in Holland. Unmittelbar danach folgt am Mittwoch, 4. Mai, eine Halbtagsfahrt mit Abfahrt 13 Uhr zum Modemarkt in Neuss mit einem Live-Auftritt des „Duo Treibsand”. Am 5. Mai und am 3. Juni kommen die Mitglieder des Vereins zu Monatsversammlungen zusammen.

Die nächste Halbtagsfahrt am Donnerstag, 16. Juni, 12.30 Uhr Abfahrt, beinhaltet die Besichtigung der Brauerei in Kreuztal-Krombach. Nach dem Monatstreff am 7. Juli folgt am Mittwoch, 13. Juli, eine kombinierte Bus- und Schifffahrt nach Bonn zum „Senioren-Nachmittag” auf dem Rhein. Für den 10. August hat der Vorstand eine Fahrt mit dem „Oldtimer-Bus” zum Hotel „Brüggener Klimp” im Schwalmtal terminiert.

Ausflug im Sommer

Am 8. September kommen die Mitglieder des Invalidenvereins um 17 Uhr zur Halbjahresversammlung zusammen. Das Ausflug-Sommerprogramm geht am Samstag, 10. September, mit einer Fahrt zum Winzerfest in Linz am Rhein mit kombinierter Bus- und Schifffahrt, Start 9 Uhr, zu Ende. Nach der weiteren Monatsversammlung am 6. Oktober steht am 29. Oktober das beliebte „Oktoberfest” im Terminkalender.

Die Versammlungen im November und Dezember sind auf die Vorbereitung der letzten Höhepunkte im Aktionsprogramm abgestimmt. Es sind dies am Samstag, 12. November, 17 Uhr, der Kameradschaftsabend mit Jubilarehrung und Tombola im „Haus Malburg” und am Samstag, 10. Dezember, 15 Uhr, die Adventsfeier mit Bescherung der Altersjubilare im Pfarrsaal „Altes Kloster”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert