Macho-Sprüche sind beim HipHop-Workshop nicht gefragt

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
Los, schnappt Euch das Mikro!
Los, schnappt Euch das Mikro! Johanna und Dominik Walter laden Jugendliche zu einem HipHop-Workshop ein. Foto: Stefan Schaum

Geilenkirchen. Kleine Machos mit krassen Sprüchen können gleich draußen bleiben. Wer hier auf dicke Hose machen will, ist falsch am Mikro. Zwar soll im HipHop-Workshop im Jugendtreff „Zille” fleißig gerappt werden, aber bitte nicht über Sex und Gewalt!

Um Toleranz soll es vielmehr in den Reimen gehen und vielleicht sogar um die Vorzüge der Stadt Geilenkirchen.

„Wir sind da ganz offen”, sagt Domik Walter. Der Sozialpädagoge ist schon seit 20 Jahren auch als Rapper unterwegs. Jetzt will er Jugendlichen ab zwölf Jahren sein Wissen weitergeben.

Wie fließen die Reime?

Gemeinsam mit seiner Frau Johanna will er im Dezember den Workshop im Jugendtreff an der Konrad-Adenauer-Straße starten. Die beiden machen als „Nic Knatterton & Johanna” Musik und haben bereits CDs mit ihrer Mischung aus HipHop- und Reggae-Beats veröffentlicht. So viel Knowhow brauchen die Workshop-Teilnehmer nicht. „Wir fangen ganz vorn an”, sagt der 32-Jährige. Was ist ein Viervierteltakt, wie bringt man die Reime zum Fließen?

An zwei Terminen - Mittwoch und Donnerstag, 5. und 6. Dezember, jeweils um 16 Uhr - soll im Jugendtreff an den Texten gefeilt und geübt werden. Am Montag und Dienstag, 12. und 13. Dezember, soll der Song in einem Aachener Tonstudio aufgenommen werden. Und schließlich wird er am Mittwoch, 19. Dezember, live im „Zille” präsentiert. Die Teilnahme ist kostenlos, denn das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Toleranz fördern - Kompetenz stärken” gefördert. Schon deshalb ist klar: Im Text des Stücks sollen soziale Dinge eine Rolle spielen, soll das Miteinander betont werden.

Die eigene Lebenssituation, das Umfeld in der Schule, die Angst vor Fremdenfeindlichkeit - darum kann es gehen. An der „Verpackung” wird gemeinsam gearbeitet. Wird schon klappen, sagt Dominik Walter: „Wir packen uns die Mikros und legen einfach los.” Wer sich anmelden möchte, kann das bei Johanna Walter unter 0179/3746642 tun.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert