Linderner Bruderschaft blickt positiv in die Zukunft

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
7011564.jpg
Der Brudermeister der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Lindern, Hans Gisbertz, Schriftführer Hans-Josef Wacker (v.r.) und Kassierer Theo Clemens (2.v.l.) gratulieren Heinz Franken (l.) und Michael Breuer (Mitte) zu ihren Auszeichnungen. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Lindern. Bei der Generalversammlung der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Lindern standen die Wahl des Vorstandes und die Siegerehrung der Vereinsmeister 2013 im Mittelpunkt. Zu Beginn trafen sich die Vereinsmitglieder in der Pfarrkirche, um dem von Pfarrer Norbert Kaluza geleiteten Gottesdienst beizuwohnen.

Im Vereinsheim angekommen, begrüßte Brudermeister Hans Gisbertz die zahlreich er schienenen Schützenbrüder und -schwestern und hier besonders den amtierenden König Richard Coenen. Schriftführer Hans-Josef Wacker ging beim Verlesen des Geschäftsberichtes auf ein erfolgreiches Jahr 2013 ein und ließ die einzelnen Veranstaltungen Revue passieren.

Einer der Höhepunkte sei die Teilnahme einer Linderner Abordnung am Bundesschützenfest in Geseke gewesen. Zudem konnten Umbau und Sanierung des Schützenheimes im vergangenen Jahr fertiggestellt werden. Kassierer Theo Clemens erklärte, dass die 116 Mitglieder starke Schützenbruderschaft auf gesunden Beinen steht.

Nach weiteren Berichten schritt die Versammlung zur Neuwahl des Vorstandes, der in seiner bisherigen Zusammensetzung komplett wiedergewählt wurde. Brudermeister bleibt demnach Hans Gisbertz; Stellvertretender Brudermeister Stephan Redder; Schriftführer Hans-Josef Wacker; Stellvertretender Schriftführer Heinz-Willi Rick; Kassierer Theo Clemens; Stellvertretender Kassierer Heinz-Jürgen Schmitz.

Hans Gisbertz zeichnete im Laufe der Versammlung den Schützenbruder und ehemaligen Bundeskönig Heinz Franken für 40-jährige Treue zur Bruderschaft und Michael Breuer für 25-jährige Zugehörigkeit zu den Linderner Schützen mit Ehrennadeln aus. Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft, in Klammern die Anzahl der Ringe. Schützenklasse: 1. Hans-Josef Wacker (139); 2. Stephan Redder (128); 3. Michael Fenger (119). Altersklasse: 1. Willi Tetz (143); 2. Heinz-Willi Rick (140); 3. Inge Wacker (140). Seniorenklasse: 1. Gerd Damm (138); 2. Heinz Franken (138); 3. Raimund Tartler (137).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert