Gangelt-Birgden - Laienschauspieler Birgdens mit neuem Stück im Januar

Laienschauspieler Birgdens mit neuem Stück im Januar

Letzte Aktualisierung:
theaterbirg_bu
Eine lustige Truppe, diese Dorfbühne. Bei „Leberwurst und falscher Adel” wird sie es erneut beweisen. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Seit Wochen wird bereits eifrig geübt. Aus dem Pfarrheim schallt so manche Lachsalve. Das heißt, auch die Theatergäste können sich erneut auf Stimmungsturbulenzen einstellen. Die Theaterbühne der Laienschauspieler Birgdens präsentiert „Leberwurst und falscher Adel”.

Der Komödien-Dreiteiler dreht sich um die Metzgersfrau Berta Fauler, die ihre Tochter Manuela an den Mann bringen will. Aber der Gatte soll schon von Adel sein.

Ins Auge gefasst hat sie Rüdiger von Durstmacher, aber Metzgermeister Otto Fauler ist Handwerker mit Leib und Seele, hätte viel lieber einen fleißigen Kollegen als Schwiegersohn. Doch Berta setzt sich durch, und das Fest wird geplant. Am Verlobungstag naht dann die Katastrophe.

Premiere ist am Samstag, 22. Januar, um 19.30 Uhr in der Halle an der Grundschule Birgden. Die Dorfbühne gibt drei weitere öffentliche Vorstellungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert