KW-Tennis-Cup: Mittwoch letzte Spiele

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
kw-cup-bild
An Nummer 1 gesetzt: Lena Pingen. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Endspurt im KW-Tennis-Cup 2009: Bei den U 16 und U 12 Turnieren fallen am Donnerstag die letzten Entscheidungen. Bisher konnten sich die gesetzten Spielerinnen und Spieler durchsetzen.

Beim Betrachten der Meldeliste fällt auf, dass Gastgeber Rot-Weiß Geilenkirchen in diesem Jahr mit Florian Borghorst (U12) nur einen einzigen Spieler stellt. Bei den U 16 Mädchen glänzte die an Nummer 2 gesetzte Lisa Johnen (Odenkirchener TC) von Anfang an durch herausragendes Tennis. Schon das erste Match gewann sie 6:0 und 6:0. Doch die 16-Jährige meldete sich am zweiten Tag krank, so dass sie höchstens noch in der Nebenrunde spielen kann.

Lisa Johnen hat in Geilenkirchen noch kein Turnier ausgelassen und spielte schon vor fünf Jahren beim U 12 Turnier. Die an Nummer 1 gesetzte Lena Pingen (TG RW Düren) konnte sich ebenfalls gut „verkaufen”. Sie zog am Dienstag in das Hauptfeld ein.

Bei den Jungs U 16 ist Constantin Louven (RW Kempen), in der U 12 Max Zens (RTHC Bayer Leverkusen) an Nummer 1 gesetzt. Wie in den letzten Jahren bildete das Sponsoren-Doppel auch diesmal eine willkommene Einlage der Turnierserie.

Klaus Anger und Günther Thiel vertraten die Gastgeber Rot-Weiß Geilenkirchen und gewannen 6:3 und 6:2 gegen Josef Füßer (Kreissparkasse) und Franz-Peter Jansen (New Energie/West).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert