Geilenkirchen - KW-Tennis-Cup: „Ein Turnier mit Alleinstellungsmerkmal“

KW-Tennis-Cup: „Ein Turnier mit Alleinstellungsmerkmal“

Von: Georg Schmitz
Letzte Aktualisierung:
5914616.jpg
Egbert Symens, Peter Philipp, Uwe Neudeck, Erwin Jünemann, Toni Jansen, Ulla Symens, Karl-Heinz Stamm, Franz-Peter Jansen und Armin Pennartz (v.l.) sehen mit Freude dem KW-Tennis-Cup entgegen. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Seit nunmehr 21 Jahren steht der Tennis-Jugend in Geilenkirchen eine Plattform zur Verfügung, die in der Region ihresgleichen sucht. Tennis-Cracks aus ganz Deutschland, aber auch Spieler aus anderen Nationen schlugen während dieser Zeit bereits auf der Anlage von Rot-Weiß Geilenkirchen auf, sammelten Ranglistenpunkte oder legten hier teilweise den Grundstein für ihre Karriere.

Vom 29. Juli bis 23. August flitzen wieder die gelben Filzbälle über die zehn Aschenplätze an der Martin-Heyden-Straße. Der „KW-Tennis-Cup“ findet deutschlandweit Interesse und zählt zu den bekanntesten Veranstaltungen im TVM Mittelrhein.

Der als Drumbo-Cup gestartete Tennis-Event beinhaltet vier voneinander unabhängige Turniere der Altersklassen U12, U14, U16 und U21 (Nachwuchs) mit je einer eigenen, vom Deutschen Tennis Bund (DTB) genehmigten Nummer. Jugendliche haben somit auch die Möglichkeit, in verschiedenen Altersklassen zu melden. Turniereinsteiger müssen sich im Vorfeld beim DTB um eine ID-Nummer bemühen, die für die Teilnahme am KW Cup und die Führung der Rangliste unerlässlich ist.

Jugendarbeit fördern

Die Kreissparkasse Heinsberg und die NEW-West führen seit 2006 als gleichberechtigte Partner das große tennissportliche Ereignis unter dem Namen „KW-Tennis-Cup“ durch. KSK-Filialdirektor Armin Pennartz und NEW-Pressesprecher Franz-Peter Jansen lobten unisono das Tennisturnier als eines der attraktivsten im Bereich Aachen, Düren und Heinsberg. Beide nannten die Förderung der Jugendarbeit als ein Hauptargument für die finanzielle Unterstützung.

„Das ist eine tolle Sache, das machen wir als regionales Kreditinstitut sehr gerne“, sagte Armin Pennartz bei der Vorstellung des KW-Tennis-Cups 2013 im Clubheim von Rot-Weiß Geilenkirchen. Franz-Peter Jansen konnte bestätigen, dass dem Turnier ein bester Ruf voraus eile. „Der KW-Cup ist ein Turnier mit Alleinstellungsmerkmal, das wir gerne unterstützen“, sagte Jansen. Der Geilenkirchener Club ist von Beginn an Ausrichter der Turnierserie. Rot-Weiß Vorsitzender Egbert Symens ist sich wieder sicher, dass die Zuschauer bei dem Event Tennis auf hohem Niveau zu sehen bekommen.

Turnierleiterin Ulla Symens zeichnet sich von Beginn an für die Organisation des Jugend- und Nachwuchsturniers verantwortlich. Die Bezirksjugendwartin und Jugendwartin von Rot-Weiß hat ein engagiertes Organisations-Team hinter sich, ohne dessen tatkräftige Hilfe eine zweiwöchige Turnierserie von derartigen Ausmaßen nicht zu realisieren wäre. Die Jugendwartin kann vermelden, dass bei dem Geilenkirchener Turnier schon viele Freundschaften geschlossen wurden.

Der Vorsitzende des Fördervereins von Rot-Weiß, Karl-Heinz Stamm, weist auf ein Charity-Turnier hin, das zum fünften Mal in den Turnierablauf eingebaut werde. Der Erlös des Charity-Turniers, bei dem Geschäftsleute und VIPs gegeneinander spielen, ist in diesem Jahr für die Malteser Jugend bestimmt. Uwe Neudeck, Geschäftsführer des MHD Kreis Heinsberg und Stadtbeauftragter Toni Jansen dankten dem Tennisclub schon im Voraus, dass dieser an die Malteser gedacht habe. Derzeit seien 64 Jugendliche den Maltesern angeschlossen, die in Eigenleistung einen Container für ihre Freizeit hergerichtet hätten. Dieser müsse nun nur noch ausgestattet werden.

Ergebnisse sofort online

Die Ergebnisse der einzelnen Matches werden, wie bereits in den letzten Jahren praktiziert, sofort nach Spielende online gestellt. Ulla Symens: „So können sogar im entfernten New York Interessierte sofort nach einem Match das Ergebnis sehen.“ Aufschlag für die Turnierserie ist nach dem Sign In am Montag, 29. Juli um 9 Uhr. Infos finden Interessierte im Internet unter www.tc-rw-gk.de.

Der Ablauf des Turniers: 29. Juli bis 1. August: U 16 (1997/98); 29. Juli bis 1. August: U 12 (2001 und jünger); 3. bis 8. August: U 14 (1999/2000); 8. bis 11. August: U 21 (Nachwuchs 1992 und jünger). Das Charity-Turnier findet am 11. August statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert