alemannia logo frei Teaser Freisteller
4185383.jpg

Kommentiert: Mit Einzigartigkeit punkten!

Ein Kommentar von Robert Baumann

Geilenkirchen muss mehr tun, will es attraktiv bleiben. Dringend. Und diese Erkenntnis ist beileibe nicht neu. Schon jetzt suchen viele lieber das Weite, wenn es um das Thema Einkaufen geht. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

Da wird sich lieber ins Auto gesetzt – nach Heinsberg, Aachen oder Mönchengladbach geht dann die Fahrt. Die Auswahl und das von Ladeninhabern viel gepriesene Einkaufserlebnis ist dort nämlich einfach größer. Viel größer. Und das hat sichtbare Folgen: Rund 15 Ladenlokale in der Innenstadt stehen leer. Diese Zahl ist im Vergleich zu anderen Städten nicht dramatisch schlecht. Aber sie ist alarmierend. Bleiben die Kunden aus, kann sich kein Laden über längere Zeit halten. Um Geilenkirchen als Einkaufsstadt anziehender zu machen, muss die Frage gestellt werden: Was macht Geilenkirchen einzigartig? Darauf muss eine Antwort gefunden werden. Und diese muss dann bestmöglich vermarktet werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert