Kleine Cracks auf dem richtigen Weg zum erfolgreichen Tennis

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. An den letzten beiden August-Wochenenden machte die Turnierserie Mini- und Maxi-Cup im Tennisbezirk Aachen/Düren/Heinsberg Station beim TC Rot-Weiß Geilenkirchen.

Zum „18. Micky-Maus-Turnier” (wir berichteten) ist die Siegerliste nachzureichen: Sieger wurde in diesem Mini-Cup-Turnier Benedikt Vidic (TK Kurhaus Aachen). Auf den Plätzen folgten seine Vereinsfreunde Tim Steins und Emilie Sieprath.

Das beste Tennisergebnis an diesem Tag erspielte Jonas Bender (TC RW Geilenkirchen), der sich in der Endrechung jedoch mit Platz 4 begnügen musste.

Jeder gegen jeden

Beim „2. Rot-Weiß GK - Maxi-Cup” starteten Jungen und Mädchen des Jahrgangs 1999 und jünger. Maxifeldtennis - das Spiel auf dem verkürzten Tennisfeld - ist für die Kinder nach dem Kleinfeld ein konsequenter methodischer Schritt bei der Hinführung zum Tennisspiel. 25 Kinder hatten zu diesem Maxi-Cup gemeldet.

Die kleinen Cracks spielten beim Tennis zunächst in Gruppen „Jeder gegen jeden” , dann wurde in den Finalrunden die Platzierung ermittelt. Die Tennisergebnisse mündeten mit doppelter Wertung in die Endrechung. Bei den geforderten Motorik-Übungen zeigte sich, dass Konzentration und Ernsthaftigkeit der Ausführung für die Wertung entscheidend sind: Schnelligkeit, Koordination, Geschicklichkeit waren gefragt.

Bei den Mädchen ging der Sieg unantastbar an Louisa Rabus, die trotz der weiten Anreise aus Remagen keine Müdigkeit verspürte und sowohl den Tennis- als auch den Motorikteil als Beste absolvierte. Zejda Veljajic (VfR Übach-Palenberg) belegte Platz 2 vor Judith von der Loo (TC Langbroich).

Bis in die Haarspitzen konzentriert ging Nico Kasperk (TC GW Aachen) das Turnier an und lies bei keiner Aufgabe „etwas anbrennen”.

Am Ende hatte er mit 57 Punkten die höchste Punktzahl, die an diesem Turniertag überhaupt erreichbar war, und konnte bei der Siegerehrung den Riesenapplaus genießen.

Spannend ging es bei der weiteren Verteilung der Plätze zu: Luca Heinrichs (TC RW Geilenkirchen) erreichte mit 50 Punkten Platz 2 gefolgt von Marlon Kindling (DürenerTV), der 49 Punkte in die Wertung einbrachte.

Engagierte Mithilfe

Durch die engagierte Mithilfe der Jugend des TC RW Geilenkirchen in der Organisation verlief die Veranstaltung reibungslos und Ulla Symens (Jugendwartin) konnte zufrieden feststellen, dass das Turnier allen Beteiligten großen Spaß gemacht hatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert