Geilenkirchen - Kleiderstube unterstützt Gruppen mit Jugendarbeit

AN App

Kleiderstube unterstützt Gruppen mit Jugendarbeit

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
kleistu_bu
Die Frauen der Kleiderstube Geilenkirchen - vorn 2.v.l. Marianna Max - schütteten zum Weihnachtsfest ihr Füllhorn aus und sorgten bei 31 Vereinen und Einrichtungen für Glücksgefühle.

Geilenkirchen. Der Nikolaus war schon da, das Christkind nun auch. Und jedes Jahr sorgt die Kleiderstube für die „dritte Bescherung”. Marianna Max begrüßte jetzt anlässlich der Vergabe von Spenden Vertreter von 31 Vereinen und Institutionen.

Zweimal im Jahr schüttet die Kleiderstube in Geilenkirchen ihr Füllhorn über Vereine aus, die herausragende Jugendarbeit betreiben. „Wir wollen wie immer einen Beitrag leisten, wenn es heißt, Kinder und Jugendliche zu fördern”, sagte Marianna Max vor den Vertretern der Einrichtungen.

Der Erlös aus dem Erwerb der gebrauchten Bekleidung, Lederwaren, Bücher und Haushaltsartikel kam jetzt zugute:

KGS Geilenkirchen, AWO Kindertagesstätte Stadtmitte, Bischöfliches Gymnasium St. Ursula, Kindergarten Waldwichtel, Ursulinen Kindergarten, Kinder- und Jugendchor St. Marien, LC Phönix Geilenkirchen, Jugendheim Zille, TC Rot-Weiß Geilenkirchen, Janusz-Korczak-Schule Geilenkirchen, Budo Sport Club, Messdiener St. Mariä Namen Gillrath, Trommler- und Pfeiferverein Lindern, Kindergarten St. Johann Baptist Lindern, St. Gereon-Schützenbruderschaft Würm, Löscheinheit Würm der Freiwilligen Feuerwehr, Karnevalsgesellschaft Würmer Wenk, St. Johannes-Schützenbruderschaft in Prummern; Trommler- und Pfeiferkorps Prummern, Förderverein städtischer Kindergarten Teveren, FC Germania Teveren, Interessengemeinschaft Flugplatz Teveren, Internationaler Karnevalsverein Teveren, Messdiener Teveren, Musikkorps Süggerath, Karnevalsfreunde Süggerather Spätlese, Spielvereinigung Süggerath-Tripsrath, Jugendfeuerwehr Tripsrath; Karnevalsverein Tripsrather Schanzeremmele, St. Anna-Kindergarten Tripsrath, St. Anna-Musikverein Tripsrath.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert