Übach-Palenberg - KG Scherpe-Bösch-Wenk lädt zur Galasitzung

KG Scherpe-Bösch-Wenk lädt zur Galasitzung

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Noch strahlen die Christbäume vielerorts, aber bald schon werden die Lichterketten gegen Luftschlangen ausgetauscht. Denn dann heißt es bei den Freunden der KG „Scherpe-Bösch-Wenk” in Scherpenseel: Es darf geschunkelt werden. Die Karnevalisten im Westen der Stadt starten mit Volldampf in die tollen Tage.

Die erste Möglichkeit ergibt sich am Samstag, 17. Januar, in der Mehrzweckhalle der Katholischen Grundschule an der Grotenrather Straße.

Ab 19.30 Uhr steigt die Galasitzung mit etlichen karnevalistischen Leckerbissen, die so manches Zwerchfell auf angenehme Weise strapazieren dürften.

Dem geschäftsführenden Vorstand der KG SBW unter Vorsitz von Manfred Wrobel ist es auch in diesem Jahr gelungen, Künstler zu verpflichten, die es verstehen, ihr Publikum auf vielfältige Weise zu unterhalten.

Neben überregional bekannten Größen der Narretei wird das Programm selbstverständlich von eigenen Kräften bestritten, die ihre übers Jahr mit viel Eifer und Fleiß einstudierten Darbietungen präsentieren werden.

Fester Bestandteil sind seit Jahren die Gruppen „Just us” und „Maskerade”, die stets für Furore sorgen und mit ihren Shows ein Augenschmaus sind. Aber auch SBW-Tanzmariechen Claudia Conen wird ihr tänzerisches Können auf der Bühne zeigen, begleitet von der Funkengarde.

Gute Laune

Präsidentin Silvia Börger wird in altbewährter Weise durch das sicherlich abwechslungsreiche und amüsante Programm führen und hofft auf viele Besucher, die sich von der guten Laune anstecken und zum Mitmachen animieren lassen.

Karten für diese Veranstaltung können im Vorverkauf oder an der Abendkasse ab 18.30 Uhr erworben werden. Am Sonntag, 18. Januar, ab 13 Uhr, gehört die geschmückte Narrhalla dann den kleinen Karnevalsjecken.

Das Motto: „Der Berg ruft!” umrahmt in diesem Jahr die um 14 Uhr beginnende Kindersitzung, die wie in den Vorjahren für einige kurzweilige Stunden sorgen dürfte. Mit viel Elan und Einfallsreichtum haben die Verantwortlichen ein Bühnenprogramm von und mit Kindern für Kinder zusammengestellt, das nicht nur die kleinen Besucher zum Staunen bringt. So manches Talent wird hier zutage gefördert.

Sozusagen „Last Minute” vor den tollen Tagen findet dann am Sonntag, 1. Februar, im Pfarrheim an der Scherpenseeler Kirche in der Zeit von 11 bis 18 Uhr ein Basar rund um das Thema „Karneval” statt.

Um den Besuchern ein möglichst großes Sortiment präsentieren zu können, ist der Verein auf eine Vielzahl von Anbietern angewiesen.

Jeder, der Kostüme, Orden, Karnevalsdeko usw. zu Hause hat, die er nicht mehr braucht, kann diese zum Kauf anbieten. Einen Standplatz kann man sich bis zum 26. Januar telefonisch bei Karin Rommerskirchen-Braun, 02451-49411, oder Manfred Wrobel, 02451-46447, sichern. Dieser erstmalig durchgeführte Karnevalsflohmarkt wird begleitet von einer Cafeteria, dessen Erlös den im Verein tätigen Jugendtanzgruppen zugute kommen soll.

Jecker Fahrplan

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auch auf der Homepage der Gesellschaft unter www.scherpe-boesch-wenk.de. Hier ist auch der weitere närrische Fahrplan zu finden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert