Karate gibt Selbstbewusstsein und formt die Persönlichkeit

Letzte Aktualisierung:
atv-karate-foto
Die Karate-Abteilung des ATV Geilenkirchen absolvierte Vereinsmeisterschaft und Leistungsprüfungen und ehrte seine erfolgreichen Akteure. Foto: privat

Geilenkirchen. Mehr als sechs Stunden hatten die beiden Übungsleiter für Karate im Allgemeinen Turnverein (ATV) 1927 Geilenkirchen, Rudi Odekerken und Volker Vanderliek, zu tun, den ihnen anvertrauten Sportlern die erforderlichen Prüfungen nach den Satzungen des Deutschen Karate-Verbandes abzunehmen.

Karate reicht als Kampfsport zurück in das China um 500 n. Chr., als Mönche wegen des Waffenverbots Möglichkeiten der waffenlosen Selbstverteidigung ersannen, das Karate-Do, was die „Wege der leeren Hand” bedeutet. Dies erfordert vom „Karateka” ein hohes Maß an Selbstdisziplin und höchste Konzentration.

So sind für den Karatesportler nicht nur körperliche Fertigkeiten von Bedeutung, sondern auch die Entwicklung und Formung einer selbstbewussten Persönlichkeit. Durch seine Ausbildung ist der Karateka auch den Anforderungen des heutigen Alltags bestens gewappnet, was besonders Kindern und Jugendlichen eine große Lebenshilfe ist.

Auch Senioren können mit speziell abgestimmten Trainingsprogrammen ihre körperliche Verfassung und Lebenseinstellung positiv beeinflussen. Zur Vermittlung der für den Karatesport erforderlichen Fähigkeiten sind gut ausgebildete Trainer wie Rudi Odekerken, der seit gut 30 Jahren Kampfsportler und Dan-Träger in verschiedenen Disziplinen ist, und Volker Vanderliek, Dan-Träger Shotokan Karate, die bestens geeigneten Sportler.

Die Prüfungen werden nach einer Klassifizierung in „Kyu Grad” abgenommen, entsprechend sind auch die Farben der Gürtel. Ihre Prüfungen haben in der Sporthalle der Katholischen Grundschule folgende Karateka abgelegt: Gelbgurt, 8. Kyu Grad: Julia Reinartz, Emmy Schneider, Guilia Roos, Christian Armstrong, Tobias Joerissen, Hermann Joerissen und Ralf Helbig; Gelbgurt 7. Kyu Grad: Julia-Maria Ulrich, Selina Catrimhski, Kevin-Lars Frohnert, Marlon Eckle; Grüngurt 6. Kyu Grad: André Ludewig, Heiko Ludewig; Violettgurt 5. Kyu Grad: Johanna Babian, Christoph Görtz, Georg Dick, Ervin Osmankic, Elias Koutras, Christian Berntheisel. Als Prüfungsbester und Vereinsmeister konnte Christoph Goertz neben einer Urkunde auch einen Pokal aus der Hand seines Trainers entgegennehmen.

Interessierte Anfänger und Fortgeschrittene sind zu einer Schnupperstunde zu den Trainingszeiten willkommen. Kinder ab sieben Jahren trainieren dienstags von 18.30 bis 20 Uhr, Erwachsene von 20 bis 22 Uhr. Die gemischte Gruppe trifft sich donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr, alle Trainingsstunden finden in der Katholischen Grundschule, Brucknerstraße 15, in Geilenkirchen statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert