Geilenkirchen - In allen sozialen Fragen beraten und betreuen

FuPa Freisteller Logo

In allen sozialen Fragen beraten und betreuen

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Die Kameradschaft Ehemaliger/Reservisten/Hinterbliebener (ERH) Geilenkirchen im Deutschen Bundeswehrverband hatte kürzlich zur traditionellen Jahresabschlussfeier in die Selfkantkaserne eingeladen.

Die 1995 gegründete Kameradschaft zählt mittlerweile 280 Mitglieder und hat sich die Beratung und Betreuung ihrer Mitglieder in allen sozialen Fragen auf die Fahne geschrieben. Viele waren der Einladung gefolgt, ob alleine oder in Begleitung. Der Vorsitzende, Fregattenkapitän a.D. Bernd A. Thöner, begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen.

Danach ließ es sich der Vorsitzende nicht nehmen, verdiente Mitglieder zu ehren. Mit Treuenadel und Urkunde des Deutschen Bundeswehrverbandes wurden ausgezeichnet: StFw a.D. Günter Fisch für 50-jährige Mitgliedschaft, StFw d.R. Alois Reich für 40-jährige Mitgliedschaft und StHptm a.D. Gerhard Schütz für 25-jährige Mitgliedschaft.

Nach dem Gruppenfoto der Jubilare hielt der Vorsitzende einen kurzen Rückblick auf die im Jahr 2014 durchgeführten Veranstaltungen der Kameradschaft. Im Ausblick auf das Jahr 2015 verwies er auf die interessanten Vorträge und Veranstaltungen, die der Vorstand in der ersten Jahreshälfte 2015 für die Mitglieder geplant hat, wie zum Beispiel der Besuch des Korbmachermuseums, eine Bärlauch-Wanderung und eine Radtour.

Zum Schluss richtete der Vorsitzende noch einmal besorgt das Wort an die Anwesenden der Kameradschaft und bat darum, sich schon jetzt Gedanken zu machen, wer im März 2016 den neuen Vorstand bilden soll, da viele der jetzigen langjährigen Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Kandidatur stünden. Es wäre schade, wenn eine „florierende“ Kameradschaft im März 2016 zerbrechen müsste.

Mit den besten Wünschen des Vorsitzenden für eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und ein zufriedenes und gesundes Jahr 2015 verbrachte man in froher Runde noch ein paar schöne Stunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert