Im Abwasserkanal fließen Getreidekörner

Von: rh
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Das städtische Tiefbauamt unternimmt sporadische Kontrollen des etwa 500 Meter langen Kanalstrangs in der David-Hansemann-Straße bis zur Roermonder Straße, nachdem es vor rund drei Wochen zu einem „Schadensfall“ gekommen war.

In dem Abwasserkanal war eine größere Menge an Getreidekörnern festgestellt worden, bestätigte auf Anfrage Achim Vogelheim, Leiter des städtischen Tiefbauamtes. Das Material wurde abgesaugt und auf eine Deponie gefahren, der Kanal durchgespült. Die Kontrollen richten sich darauf, ob es weitere Einleitungen gibt. Die Stadt ist bemüht, den Versursacher zu ermitteln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert